Rezept Pommersche Spickgans mit Pellkartoffeln und Feldsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pommersche Spickgans mit Pellkartoffeln und Feldsalat

Pommersche Spickgans mit Pellkartoffeln und Feldsalat

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18600
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5364 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Frische Gans Ersatzweise --
500 g Geraeucherte Gaensebrust
400 g Feldsalat
80 g Marinierter Kuerbis
6  Kirschtomaten
1 1/2 kg Kartoffeln
200 ml Sauerrahm
1 Bd. Schnittlauch
6 El. Kuerbiskernoel
2 El. Weinessig (5%)
1  Schalotte
- - Petersilie
- - Majoran
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Pommersche Spickgans mit Pellkartoffeln und Feldsalat:

Rezept - Pommersche Spickgans mit Pellkartoffeln und Feldsalat
Die Gaensebrust mit einem scharfen Messer ausloesen, dass die Brusthaelften zusammen haengenbleiben. Die Brust von allen Seiten mit reichlich Poekelsalz einreiben, etwas pfeffern, und 3 bis 7 Tage in einem geschlossenen Gefaess an einen kuehlen Ort stellen, so dass die Brust in der sich bildenden Lake gut durchpoekeln kann. Dann die Brust herausnehmen, die beiden Haelften zusammenklappen und die offenen Randseiten mit einem Faden zusammennaehen. Die Gaensebrust dann in der Raeucherkammer mit Buchenholzrauch mindestens 7 Tage kalt raeuchern. Das Poekeln bzw. Raeuchern uebernimmt nach Absprache der oertliche Schlachterfachbetrieb. Nachdem die Pellkartoffeln aufgesetzt sind, wird die Vinaigrette fuer den Feldsalat vorbereitet: Essig und Kuerbiskernoel verruehren, die kleingehackte Schalotte, Petersilie und Schnittlauch hinzugeben, mit Pfeffer und Salz wuerzen und alles zusammen mit einem Ruehrstab puerieren. Den gewaschenen Feldsalat in die Vinaigrette stippen und auf den Tellern anrichten. Die halbierten Kirschtomaten sowie marinierte Kuerbissternchen dazugeben. Anschliessend den Sauerrahm mit etwas Schnittlauch verruehren, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Kurz vor dem Servieren die gut durchgekuehlte Gaensebrust in moeglichst duenne Scheiben schneiden, auf die Teller geben und rasch mit den gepellten und in heisser Butter geschwenkten Kartoffeln servieren. * Quelle: Nach Nordtext 13.11.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Gans, Kartoffel, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10622 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Königsberger Klopse mein LeibgerichtKönigsberger Klopse mein Leibgericht
Es gibt Küchenklassiker, die es wert sind, in die nächste Generation getragen zu werden, denn ein gutes Gulasch, ein krosses Brathähnchen oder ein würziger Eintopf bereichern jeden Speiseplan. Königsberger Klopse können sogar Gästen serviert werden.
Thema 20326 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14813 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |