Rezept Pommersche Gans auf Aepfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pommersche Gans auf Aepfeln

Pommersche Gans auf Aepfeln

Kategorie - Gefluegel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13160
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3077 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Kleine Aepfel
75 g Korinthen
1/8 l Fleischbruehe aus Bruehwuerfel
1/2  Zitrone
1  Junggans, klein, bratfertig, (3-4 kg schwer)
2 Tl. Salz
2 El. Semmelbroesel
1  Spur Gemahlene Nelken
100 g Mandelspaene aus dem Beutel
2 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Pommersche Gans auf Aepfeln:

Rezept - Pommersche Gans auf Aepfeln
Vorbereitungszeit: 20 Minuten, Garzeit: 2 Stunden Erforderliche Kuechengeraete: Zitruspresse, Bratenpfanne mit Deckel Das wird vorbereitet: Die Aepfel schaelen, jedoch nicht zerschneiden und den Stiel nicht entfernen. Die Korinthen waschen und abtropfen lassen. Die Fleischbruehe nach Vorschrift zubereiten. Den Zitronensaft auspressen. Den Backofen auf 200 GradC vorheizen. So wird's gemacht: Die Gans innen und aussen kalt ausspuelen, trockentupfen und innen und aussen mit dem Salz einreiben. Die Aepfel in die Bratenpfanne legen, die Korinthen und die Semmelbroesel darueberstreuen und die Gans darauflegen. Die Fleischbruehe um die Gans giessen. Den Zitronensaft, das Nelkenpulver, die Mandelspaene und das Oel zufuegen. Die Gans zudecken und 40 Minuten im vorgeheizten Backofen schmoren lassen. Nach 40 Minuten den Deckel abnehmen und die Gans weitere 50 Minuten knusprig braun braten. Die fertige Gans im offenen, abgeschalteten Backofen noch 10 Minuten nachziehen lassen. So wird angerichtet: Die Gans und die Aepfel auf einer vorgewaermten Platte anrichten und den Bratensatz als Sauce gesondert dazu reichen. Dazu passt: Salzkartoffeln oder Kartoffelknoedel und Kastanien-Rotkohl. Erfasser: Stichworte: Gefluegel, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95660 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10420 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9686 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |