Rezept Polnischer Schoko Quark Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Polnischer Schoko-Quark-Kuchen

Polnischer Schoko-Quark-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5086
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11445 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
5  Eier (Gr. M)
250 g Butter oder Margarine, kalte
400 g Mehl
3 Tl. Backpulver
2 El. Kakao
450 g Zucker
2 Glas Vanillin-Zucker
1 kg Magerquark
1  P. Puddingpulver "Vanille"
- - (für 1/2 l Milch; zum Kochen)
- - Fett u. Paniermehl fürs Blech
75 g Puderzucker
2 El. Zitronensaft
1  Gefrierbeutel
Zubereitung des Kochrezept Polnischer Schoko-Quark-Kuchen:

Rezept - Polnischer Schoko-Quark-Kuchen
1. 1 Ei trennen. 125 g Fett in Stueckchen, Mehl, 2 TL Backpulver, Kakao, 200 g Zucker, l Paeckchen Vanillinzucker, l Ei und l Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. l Stunde ins Gefrierfach legen. 2. 125 g Fett schmelzen und abkuehlen lassen. 3 Eier trennen. Quark, 250 g Zucker, l Paeckchen Vanillinzucker, Puddingpulver, 1 gestr. TL Backpulver, Fett und 3 Eigelb verruehren. 4 Eiweiss steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. 3. Ein kleines Backblech (ca. 25 x 32 cm) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Haelfte des Teiges daraufraspeln und leicht andruecken. Quarkfuellung daraufstreichen und den uebrigen Teig daraufraspeln. 4. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. l Stunde backen. Auskuehlen lassen. 5. Evtl. Puderzucker und Zitronensaft glattruehren. In einen Gefrierbeutel fuellen, eine kleine Ecke abschneiden. Kuchen damit verzieren. Trocknen lassen. Tip: laesst sich prima einfrieren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 9021 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23929 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23637 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |