Rezept Pollo alla diavola

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pollo alla diavola

Pollo alla diavola

Kategorie - Haehnchen, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25711
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4071 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Brathaehnchen a 1 kg
2  Zitronen
3  Chilischoten, getrocknet
10  Salbeiblaettchen
100 ml Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pollo alla diavola:

Rezept - Pollo alla diavola
Haehnchen auf der Brustseite mit der Gefluegelschere (oder einem scharfen Messer) aufschneiden, flachdruecken und auf ein Stueck Alufolie legen. Saft von der Haelfte der Zitronen mit Olivenoel, Salz und Pfeffer verquirlen, die Chilischoten entkernen, winzig klein hacken (danach sofort die Haende waschen). Die Salbeiblaettchen in feine Streifen schneiden, mit den Chilischoten in die Marinade ruehren. Haehnchen von beiden Seiten mit der Marinade begiessen und einreiben, in die Folie einwickeln und 2 Stunden durchziehen lassen. Dann den Backofen auf 200°C vorheizen. Haehnchen in der Folie auf ein Blech legen. Folie oben oeffnen und zur Seite klappen. Haehnchen im vorgeheizten Backofen etwa 1 1/2 Stunden knusprig braten. Mit Zitronenschnitzen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18311 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Smoothies Rezepte und coole Drinks für den SommerSmoothies Rezepte und coole Drinks für den Sommer
Wenn die Tage und die Nächte heißer werden, lechzt der Körper nach Flüssigkeit und Mineralien. Wer genug davon hat, seinen Durst mit Bier und Limonade, Weinschorle oder Bowle, Saft oder Selters zu stillen.
Thema 60574 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7648 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |