Rezept Polentatoertchen mit Apfelschnitzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Polentatoertchen mit Apfelschnitzen

Polentatoertchen mit Apfelschnitzen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14679
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3386 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen !
Beim Kochen von Kartoffeln (geschälten und ungeschälten) den Deckel zwischendurch nicht hochheben. Das unterbricht den Kochvorgang.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 ml Milch
300 ml Rahm
1  Spur ;Salz
30 g Butter
120 g Vollmais
70 g Akazienhonig
3  Eier
30 g Sultaninen
500 g Aepfel
60 g Butter
100 g Vollrohrzucker
- - Apfelsaft
Zubereitung des Kochrezept Polentatoertchen mit Apfelschnitzen:

Rezept - Polentatoertchen mit Apfelschnitzen
Polenta: Milch, Rahm, Salz und Butter aufkochen. Den Maisgriess hineinruehren und zu einem dicken Brei kochen. Auskuehlen lassen. Honig und Eier gut verquirlen, 1/4 davon auf die Seite stellen. Restliche Eimischung sowie die Sultaninen unter den Mais ruehren. Kleine Portionenfoermchen mit Butter ausstreichen, Polentamasse einfuellen. Restliche Eimischung darueber giessen. Bei 180 GradC in vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Apfelschnitze: Aepfel waschen, achteln, entkernen. Butter in einer feuerfesten Pfanne zergehen lassen, Vollrohrzucker dazugeben. Schnitze beigeben und unter kraeftigem kurzem Schuetteln duensten. Etwas Apfelsaft dazugeben. Anrichten: mit einem scharfen Messer den Rand der Polentatoertchen loesen, Foermchen kurz in heisses Wasser tauchen, auf Teller stuerzen. Mit Puderzucker bestaeuben und Apfelstuecklein dazu anrichten. Dazu passt auch eine Vanillesauce sehr gut. * Quelle: Nach: Albert Koller, in Schweizer Koeche kochen vollwertig Midena-Verlag, 1991 ISBN 3-310-00124-5 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Wed, 08 Feb 1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Polenta, Apfel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41300 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 5867 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10082 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |