Rezept Polentaschnitten mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Polentaschnitten mit

Polentaschnitten mit

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22953
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3660 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
200 g Maisgries
3 El. Gemüsebrühe
550 ml Wasser
2  Eier
2 El. Creme fraîche
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Delikata oder Curry
2 El. Erdnüsse; grob gehackt
1 El. Kürbiskerne
300 g Lauch
300 g Junge Brennesselspitzen
30 g Butter
2 Tl. Gekörnte Gemüsebrühe
40 g Creme fraîche
1  Knoblauchzehe
2 El. Petersilie, frisch gehackt
- - Muskatnuss
- - Meersalz
Zubereitung des Kochrezept Polentaschnitten mit:

Rezept - Polentaschnitten mit
Für die Polentaschnitten den Maisgries und die gekörnte Brühe in das Wasser rühren. Unter Umrühren zu einem dicken Brei kochen. 20 Minuten auf der ausgeschalteten Kochplatte ausquellen lassen. 1 runde Auflaufforme von 26 cm einfetten. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Eier mit der Creme fraîche verquirlen und bis auf 3 Tb unter den Maisbrei rühren. Den Knoblauch dazupressen und mit Delikata würzen. Die Masse gleichmässig in die Form streichen. Die Polenta auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen. Die Oberfläche mit der restlichen Eisahne bestreichen. Den Rand mit den Erdnüssen und die Mitte mit den Kürbiskernen bestreuen. Die Polentaschnitten noch 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. Vor dem Anschneiden 10 Minuten abkühlen lassen. Für das Gemüse den Lauch putzen, waschen und in einen cm breite Streifen schneiden. Die Brennesselblätter waschen und grob schneiden. Die Butter mit 2 El. Wasser in einem Topf erhitzen. Den Lauch darin 2 Minuten andünsten. Brennesseln und gekörnte Brühe daruntergeben. Das Gemüse 8 Minuten dünsten. Mit Creme Fraîche, Knoblauch, Muskatnuss und wenig Salz abschmekcen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 8059 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 19137 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?
Novel Food sind Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die in der EU kaum zum Verzehr verwendet wurden, aber nun Einzug erhalten sollen. Was verbirgt sich hinter Novel Food?
Thema 6760 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |