Rezept Polenta Gorgonzola Souffle mit Knoblauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Polenta-Gorgonzola-Souffle mit Knoblauch

Polenta-Gorgonzola-Souffle mit Knoblauch

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14677
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3496 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Patschuli !
(Blätter des indischen Patschulibaumes)
Kleine Dosen regen an, höhere sedieren – abhängig auch vom individuellen Befinden. Aphrodisisch, stabilisierender Einfluss auf die vitalen Energiereserven.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
350 ml Wasser
2  Spur Jodsalz
100 g Polentagriess
50 g Gorgonzola
2  Eier
- - Mehl
6  Knoblauchzehen
2 El. Olivenoel
500 g gruene Bohnen; frische
4  Spur weisser Pfeffer; f.a.d.M.
1/2  Bd. Oregano
1 Dos. Sahne-Joghurt
1  unbehandelte Zitrone; Saft und Schale davon
Zubereitung des Kochrezept Polenta-Gorgonzola-Souffle mit Knoblauch:

Rezept - Polenta-Gorgonzola-Souffle mit Knoblauch
In einem Topf das Wasser aufkochen, Salz und Polentagriess einstreuen und 3 Minuten unter Ruehren koecheln. Etwas abkuehlen lassen. Gorgonzola zerbroeckeln und unterruehren. Eigelb unterziehen. Eiweiss steif schlagen und unterheben. In 4 kleine gut gefettete und mit Mehl ausgestreute Souffle-Foermchen fuellen. Im Umluftherd bei 160 GradC ca. 30 Min. backen. Oder im heissen Wasserbad bei 180 GradC (Gas: Stufe 3) ca. 40 Min. garen. Knoblauch und Zwiebeln in Spalten schneiden. Im Olivenoel sanft anduensten. Die geputzten und gewaschenen Bohnen kurz mitduensten. Ca. 50ml Wasser zugiessen. Zugedeckt ca. 20 Min. schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss Oreganoblaettchen darueberstreuen. Fuer die Sauce Joghurt, Zitronensaft und Schale verruehren. Mit Salz abschmecken Eisen aus Gemuese kann in Kombination mit Milchprodukten besser aufgenommen werden. Gemuesegerichte also immer mit etwas Creme fraiche, saurer Sahne oder Sahne abschmecken. Info: Pro Portion: 330kcal tb=El, ts=Tl, pn=Prise, bn=Bund, cn=Dose/Becher, ds=Schuss/Spur, Zubereitungszeit ca. 60 Min. * Quelle: Vital Extra modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: 14 Feb 1995 Stichworte: Gemuese, Griess, Souffle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9739 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Ernährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere ErnährungErnährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere Ernährung
Dass wir uns in den Industrienationen mehr oder weniger suboptimal ernähren, dürfte einem jedem von uns klar sein. Je mehr Übergewicht im Leben des Einzelnen eine Rolle spielt, desto weniger optimal lief es in Sachen Ernährung.
Thema 5568 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
New York Diät - Richtige Ernährung und FitnessNew York Diät - Richtige Ernährung und Fitness
David Kirsch hat sich nicht nur als Fitness-Coach von Prominenten wie beispielsweise Heidi Klum einen Namen gemacht. Auch die mittlerweile äußerst bekannte New York Diät geht auf sein Konto.
Thema 18160 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |