Rezept Polenta (Grundrezept)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Polenta (Grundrezept)

Polenta (Grundrezept)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26190
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16681 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Wasser,
1  Salz,
250 g Maisgrieß, am besten grobes,
- - das in der Schweiz unter der Bezeichnung "Bramata"
- - im Handel ist,
2  Butter, frische
Zubereitung des Kochrezept Polenta (Grundrezept):

Rezept - Polenta (Grundrezept)
Salzwasser aufkochen, Kochtopf vom Feuer nehmen, Maisgrieß beigeben, rühren, wieder auf die Platte stellen. (Achtung: während der ersten Kochminuten spritzt es! Deshalb den Kochlöffel quer auf den Topf und den Deckel darüber legen. Später kann der Deckel entfernt werden.) Kochzeit 45 Minuten bis 1 Stunde. Den Brei auf warmer Schüssel anrichten, mit brauner Butter übergießen. Die Polenta kann am Pfannenrand ankleben. Diese Kruste wird am einfachsten entfernt, wenn man sie über Nacht mit kaltem Wasser bedeckt stehen lässt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24067 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 8965 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 6995 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |