Rezept Poekelzunge gekocht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Poekelzunge gekocht

Poekelzunge gekocht

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13150
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7823 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geronnene Sauce Hollandaise !
Nachdem Sie die Sauce vom Herd genommen haben, schlagen sie tropfenweise einen Teelöffel heißes Wasser darunter. Nicht noch einmal erhitzen. Sie können die Sauce aber auch im Wasserbad mit einem Teelöffel saurem Rahm so lange rühren, bis sie glatt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Rinderzunge, gepoekelt; a 1700 g
2 l Wasser
1  Lorbeerblatt
3  Pfefferkoerner
3  Gewuerzkoerner
1  Bd. Petersilie
30 g Butter oder Margarine
30 g Mehl
1/8 l Zungenbruehe
1/4 l Weisswein
- - Weisser Pfeffer
- - Salz
1 klein. Dose Champignons; a 170 g
1/8 l Sahne
1  Prise Worcestersosse
1  Spur Zucker
1  Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Poekelzunge gekocht:

Rezept - Poekelzunge gekocht
Gepoekelte Rinderzunge unter kaltem Wasser abspuelen. Abtropfen lassen. Wasser mit Lorbeerblatt, Pfeffer- und Gewuerzkoernern in einem Topf aufkochen. Zunge reingeben. Petersilie unter kaltem Wasser abspuelen, abtropfen lassen. Zur Zunge geben. 3 Stunden und 30 Minuten kochen lassen. Stechen Sie zur Probe in die Zungenspitze. Wenn die weich ist, ist die ganze Zunge gar. Zunge dann rausnehmen. Unter kaltem Wasser abschrecken. Sofort haeuten. Dann schraeg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Zungenbruehe durch ein Sieb giessen. 1/8 l abmessen und zugedeckt warm stellen. Von der restlichen Bruehe etwas ueber die Zungenscheiben giessen. Auch zugedeckt warm stellen. Fuer die Sauce Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Mehl reinstreuen. Unter Ruehren 2 Minuten durchschwitzen lassen. Unter weiterem Ruehren die abgemessene Zungenbruehe und etwas Weisswein zugiessen. Mit Pfeffer und wenig(!) Salz wuerzen. 5 Minuten kochen lassen. Champignons auf einem Sieb abtropfen lassen. Topf dann vom Herd nehmen. Sahne einruehren. Mit Worcestersauce und Zucker abschmecken. Noch mal erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Zungenscheiben abtropfen lassen. In eine vorgewaermte Schuessel geben. Sauce daruebergiessen. Schnittlauch unter kaltem Wasser abspuelen, mit Haushaltspapier trockentupfen und fein schneiden. Ueber die Zungenscheiben streuen und sofort servieren. Zubereitung: ca. 4 Stunden Kalorien je Person: 865/3620 Joule Beilagen: Kopfsalat in Joghurtmarinade oder eine feine Gemueseplatte und koernig gekochter Reis, Salz- oder Petersilienkartoffeln. * Quelle: Ursprung: Menue Das grosse moderne Kochlexikon Ins Mm-Format gebracht: Josef Wolf @ 2:246/1810.10 ** Gepostet von Josef Wolf Date: Wed, 28 Dec 1994 Stichworte: Fleisch, Rind, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5311 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5395 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6110 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |