Rezept Pochiertes Rotbarschfilet mit Gruenkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pochiertes Rotbarschfilet mit Gruenkohl

Pochiertes Rotbarschfilet mit Gruenkohl

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8319
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3064 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  frische Rotbarschfilets
1  Beutel frischer Gruenkohl
- - Butter
- - Saft einer Zitrone
- - Muskatnuss
- - grobkoerniges Meersalz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Pochiertes Rotbarschfilet mit Gruenkohl:

Rezept - Pochiertes Rotbarschfilet mit Gruenkohl
Die duennen Raender der Rotbarschfilets entfernen (Daraus laesst sich gut Bruehe machen!) und in gleichdicke Stuecke schneiden und anschliessend in einer flachen, gebutterten Form auslegen und darueber eine halbe Zitrone auspressen. Die abgerupften Roeschen des Gruenkohls ca. 3 Minuten in kochendem Wasser abbruehen und anschliessend unter eiskaltem Wasser abschrecken. Danach in zerlassener Butter schwenken, mit Salz und Muskatnuss abschmecken und den Saft der anderen halben Zitrone daruebergeben. Den Rotbarsch in der Backroehre etwa 4 Minuten bei 220GradC garen (pochieren) lassen. Dieses Gericht ist inklusive Vorbereitung in maximal 20 Minuten fertig, leicht und sehr bekoemmlich. Als Beilage Salzkartoffeln und eine Senfsahnesosse. Dazu passt ein trockener Weisswein. ** From: torsten_crull%pe@zermaus.zer.sub.org Date: Sun, 09 Jan 1994 19:31:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Aus NORDTEXT vom 08.01.94 (/VTX/REZEPTE) Stichworte: Fischgerichte, Rotbarschfilet

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11019 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 36085 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 9560 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |