Rezept Pochiertes Rinderfilet mit Kerbel Hollandaise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pochiertes Rinderfilet mit Kerbel-Hollandaise

Pochiertes Rinderfilet mit Kerbel-Hollandaise

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16991
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4039 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Damit es nicht überkocht !
Legen Sie zwischen Tropf und Deckel einen großen Kochlöffel, damit verhindern Sie das Überkochen. Sie können aber auch etwas Butter oder Öl ins Wasser geben und die Nudeln oder der Reis kochen nicht mehr über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Rinderfilet; a 400 g
1  Tas. Fleischbruehe vom Rind
1  Tas. Rotwein
- - Lorbeerblatt
- - Wacholderbeeren
1  Nelke
- - Pfefferkoerner
1  Schalotte
- - Butter
- - Pfeffer; aus der Muehle
2 El. Schnittlauch; frisch gehackt
- - Rosa Beeren
1/2  Sellerie
1  Karotte
1/2  Kohlrabi
125 g Butter
2 klein. Eigelb
2 El. Weisswein
1 El. Kraeuter
- - Zitronensaft
- - Jodsalz
- - Pfeffer; aus der Muehle
1 El. Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Pochiertes Rinderfilet mit Kerbel-Hollandaise:

Rezept - Pochiertes Rinderfilet mit Kerbel-Hollandaise
Aus Rinderbruehe, Rotwein, Gewuerzen und fein geschnittener Schalotte einen Sud bereiten, aufkochen lassen und das Rinderfilet hineinlegen. Das Wurzelgemuese in feine Streifen schneiden und in Butter auf den Biss duensten. Mit Pfeffer wuerzen und mit frisch gehacktem Schnittlauch bestreuen. Fuer die Sauce Hollandaise die Butter klaeren und beiseite stellen, so dass sie zwar abkuehlt, aber noch lauwarm ist. Das Eigelb auf ein warmes Wasserbad stellen und zusammen mit den Kraeutern und dem Weisswein so lange kraeftig schlagen, bis sie hellgelb und dicklich schaumig ist. Wenn der Eierschaum den Schneebesen ueberzieht, wird die geklaerte Butter zunaechst nur tropfenweise, dann im duennen Strahl zugegossen. Laufend weiterruehren und darauf achten, dass die Sauce glatt und einheitlich bleibt. Zuletzt mit Jodsalz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und Kerbel abschmecken. Rinderfilet in feine Scheiben schneiden, auf dem Gemuesebett anrichten, mit Hollandaise ueberziehen und mit rosa Beeren garnieren. * Quelle: Nach Sat.1 Text 24.11.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21615 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13395 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Kochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essenKochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essen
„Alleine kochen ist doof“ - das ehemals von der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) ins Leben gerufene Koch-Portal mit dem griffigen Slogan existiert nicht mehr - die Aussage indes bleibt aktuell.
Thema 3710 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |