Rezept Pochierter Lachs mit Sahne Reis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pochierter Lachs mit Sahne-Reis

Pochierter Lachs mit Sahne-Reis

Kategorie - Hauptgerich, Fond, Reis, Sahne, Kaviar Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26058
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6481 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 l Fischfond (siehe Tip unten)
4 Scheib. Roher Lachs, 2-3 cm dick
2 Tas. Langkornreis
1 Dos. Sahne (200 g), steif geschl.
1 Bd. Dill, zupfen
1  Zitrone, vierteln
1 Tl. Kaviar zum Garnieren.
- - Micha Eppendorf
- - Wolf Uecker: Der grosse Uecker Die neue alte Kueche
- - bei: Hoelker Verlag
Zubereitung des Kochrezept Pochierter Lachs mit Sahne-Reis:

Rezept - Pochierter Lachs mit Sahne-Reis
Reis in 1 l Salzwasser bei Mittelhitze mit Deckel knapp 20 Minuten kochen. Auf einem Sie abtropfen lassen. Lachsscheiben in den Fischfond geben und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze mit Deckel vorsichtig ziehen lassen. Herausnehmen und warmstellen. Reis, Sahne und Dill vermischen und zum Lachs servieren. Lachscheiben mit Sahnetupfern, Zitronenvierteln und Kaviar garnieren. Getraenk: trockener Weisswein TIP: Falls kein Fischfond vorhanden ist, herstellen: 1 Zwiebel, 4 Nelken, 2 Lorbeerblaetter, Pfefferkoerner, 1 TL Estragon- blaetter, in Scheiben geschnittene ungespritzte Zitrone, 1/4 l Weisswein, 250 g Fischabfaelle, 1 l Wasser, Salz. Alles bei Mittehitze zugedeckt 20 Minuten zu einem Sud kochen. Durch ein Sieb abseihen. Fischsud zur Wiederverwendung einfrieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4860 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7805 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11740 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |