Rezept Pochierter Kalbsbraten mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pochierter Kalbsbraten mit

Pochierter Kalbsbraten mit

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2897
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3503 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Birne !
Steigern die Konzentration, gegen Bluthochdruck und bei Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/2 l Wasser
500 g Roastbeefknochen
6  Knoblauchzehen
3  Lorbeerblätter
1  Zwiebel
1  Orange, Schale von
1 El. schwarze Pfefferkörner
- - Salz
1.5 kg Kalbsbraten (Keule)
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
1  Aubergine (etwa 150 g)
2  Zucchini (etwa 250 g)
250 g Kürbisfleisch
2  Fleischtomaten
2 El. Öl
- - Kräuter der Provence
125 g Kräuter-Crème fraîche
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pochierter Kalbsbraten mit:

Rezept - Pochierter Kalbsbraten mit
Wasser mit Knochen und Gewürzen ankochen und abschäumen. Braten einlegen und 90 bis 120 Minuten garziehen lassen. Fleisch warm servieren oder im Fond abkühlen lassen und kalt aufschneiden. Für die Gemüsecreme Zwiebel und Knoblauchzehe hacken, Aubergine, Zucchini und Kürbisfleisch in Würfel schneiden, Tomaten überbrühen, abziehen, achteln und Kerne entfernen. Öl erhitzen und Gemüse darin andünsten, mit Kräutern würzen und 35 Minuten dünsten. Gemüse pürieren, mit Crème fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Braten servieren. Beilage: Stangenweißbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7618 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8957 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Gault Millau - der Garant für hochklassige KücheGault Millau - der Garant für hochklassige Küche
Restaurants gibt es wie Sand am Meer, was dennoch nicht heißt, dass überall ein gutes Essen serviert wird. Wer sich nicht auf ein kulinarisches Abenteuer ungewissen Ausgangs einlassen möchte, zieht da gerne objektive Restaurantkritiken heran.
Thema 5239 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |