Rezept Pochierter Fisch in Weisswein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pochierter Fisch in Weisswein

Pochierter Fisch in Weisswein

Kategorie - Fischgerich, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26427
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8854 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lose Blätter im Rezeptbuch !
Wenn man einen Briefumschlag oder eine dickere Klarsichtfolientüte (z.B. aus dem Bürobedarf) innen auf den Kochbuchdeckel klebt, kann man dort praktisch all die handgeschriebenen Rezepte oder Ausschnitte aus Zeitschriften unterbringen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12 g Butter
720 g Fischfilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
200 ml Wasser
100 ml Weisswein
20 g Butter
20 g Mehl
50 ml Suesse Sahne
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Pochierter Fisch in Weisswein:

Rezept - Pochierter Fisch in Weisswein
Feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Fischfilet nebeneinander einlegen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Mit Weisswein und Wasser knapp bedecken und mit Pergamentpapier abdecken. Im vorgeheitzten Rohr bei ca. 200 GradC 15-20 Minuten garen lassen. Anschliessend aus Butter und Mehl eine helle Einmach herstellen und dem Fischsud damit binden. Zum Schluss die Sauce mit suesser Sahne verfeinern und ev. nochmals abschmecken. Mit Petersilienkartoffeln oder Salat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10571 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Mohn verfügt über Mineralsoffe und essentielle FettsäurenMohn verfügt über Mineralsoffe und essentielle Fettsäuren
Früher leuchteten die roten Blüten des Klatschmohns in jedem Getreidefeld, dann wurden sie mit Unkrautvernichtungsmitteln vertrieben.
Thema 5720 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 15007 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |