Rezept Pochierter Fisch in Weisswein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pochierter Fisch in Weisswein

Pochierter Fisch in Weisswein

Kategorie - Fischgerich, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26427
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8941 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Instant !
Pulverisierte Lebensmittel, die sich in Flüssigkeiten sofort und vollständig auflösen. Zum Beispiel Instant-Brühe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12 g Butter
720 g Fischfilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
200 ml Wasser
100 ml Weisswein
20 g Butter
20 g Mehl
50 ml Suesse Sahne
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Pochierter Fisch in Weisswein:

Rezept - Pochierter Fisch in Weisswein
Feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Fischfilet nebeneinander einlegen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Mit Weisswein und Wasser knapp bedecken und mit Pergamentpapier abdecken. Im vorgeheitzten Rohr bei ca. 200 GradC 15-20 Minuten garen lassen. Anschliessend aus Butter und Mehl eine helle Einmach herstellen und dem Fischsud damit binden. Zum Schluss die Sauce mit suesser Sahne verfeinern und ev. nochmals abschmecken. Mit Petersilienkartoffeln oder Salat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6039 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5791 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10432 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |