Rezept Plunderstreifen mit Apfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Plunderstreifen mit Apfel

Plunderstreifen mit Apfel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24376
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2764 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
1/8 l Milch, lauwarme
20 g Hefe, frische
40 g Zucker,
500 g Mehl,
250 g Butter,
- - Backpapier,
200 g Marzipanrohmasse,
1  Ei,
4  Rosinen,
1 Glas Apfelkompott, stückig
100 g Puderzucker,
2  Haselnussblättchen,
Zubereitung des Kochrezept Plunderstreifen mit Apfel:

Rezept - Plunderstreifen mit Apfel
1) Milch, 200 ml lauwarmes Wasser, Hefe und Zucker verrühren. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine große Mulde drücken. Hefemilch hineingeben und mit etwas Mehl zum Vorteig verrühren. Zugedeckt ca. 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Alles verkneten und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. 2) Butter zum Quadrat (ca. 20 X 20 cm) ausrollen. Teig zu einem größeren Quadrat(ca. 40 X 40 cm)ausrollen. Butter in die Mitte legen, überstehen- den Teig überschlagen und zu einem schmalen Rechteck ausrollen. Exakt in drei Schichten übereinanderlegen und Teig Ca. 20 Minuten kalt stellen. Wieder ausrollen und übereinanderschlagen. Vorgang noch 2 X wiederholen. den Plunderteig ca. 20 Minuten kalt stellen. 3) Marzipan und Ei glattrühren. Aus Plunderteig 2 Rechtecke, (a ca. 20 X 40 cm) ausrollen, Jeweils 5 Streifen(a ca. 1/2 cm) von den kurzen Seiten abschneiden. Rechtecke auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. 4) Rosinen waschen, trockentupfen. Mit Marzipan und Apfelkompott in jeder Mitte geben. Teigstreifen darauflegen. Ränder etwas einrollen. 5) Die Streifen nacheinander im heißen Backofen (E-Herd 175°C / Umluft 150°C / Gas; Stufe 2)je ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen. 6) Puderzucker und 1-2 El lauwarmes Wasser verrühren. Plunderstreifen mit Guß und Nüssen verzieren. Tip: Immer öfter findet man im Regal Weizenmehl der Type 550. Es ist ideal zum Backen - dank seines höheren Gehaltes an Klebereiweiß. Besonders gut gelingt Hefeteig damit.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7283 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 8993 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Niedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzartNiedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzart
Niedertemperaturgaren hilft, die Vorbereitung festlicher Menüs mit köstlichen Braten zu einer recht stressfreien Angelegenheit zu machen. Egal ob Ostern, Familienfest oder Weihnachten:
Thema 35912 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |