Rezept Plaumen Armagnac Konfituere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Plaumen-Armagnac-Konfituere

Plaumen-Armagnac-Konfituere

Kategorie - Marmeladen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4255 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Neroli (Orangenblüte) !
Stark beruhigend, spannungslösend, antidepressiv. Orangenblütenöl eignet sich als das „Herz“ einer Blüten- Mischung. Es passt gut zu Bergamotte, Jasmin, Lavendel, Rose, Rosmarin, Sandelholz und Zitrone.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1000 g vollreife Pflaumen
1000 g Gelierzucker (1:1)
1  unbehandelte Zitrone
6 El. Armagnac, Cognac oder Weinbrand
Zubereitung des Kochrezept Plaumen-Armagnac-Konfituere:

Rezept - Plaumen-Armagnac-Konfituere
Pflaumen gut waschen, abtrocknen bzw. trockentupfen, entstielen und entsteinen. 1/3 der Fruechte im Mixer oder mit dem Fleischwolf puerieren und in einen Topf geben. Die restlichen Fruechte in kleine Stuecke schneiden, mit der abgeriebenen Schale der unbehandelten Zitrone sowie dem ausgepressten Saft zum Pflaumenpueree geben, den Gelierzucker untermischen und den Brei unter Ruehren langsam zum Kochen bringen, 4 Minuten sprudeln lassen, Armagnac unterruehren. Die heisse Konfituere in Glaeser abfuellen und langsam abkuehlen lassen. ** Gepostet von: Ruediger Grenda Stichworte: Pflaume, Konfituere

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 20289 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14735 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61693 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |