Rezept Plattfisch mit Haselnuss Chili Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Plattfisch mit Haselnuss-Chili-Sauce

Plattfisch mit Haselnuss-Chili-Sauce

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Rotzunge, Haselnuss, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29290
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4393 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen !
Beim Kochen von Kartoffeln (geschälten und ungeschälten) den Deckel zwischendurch nicht hochheben. Das unterbricht den Kochvorgang.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 klein. Limanden/Rotzungen; (je etwa 200-250 g), gesaeubert,
- - ODER
4  Schollenfilets
2 El. Mehl, evtl. die Haelfte mehr
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
2 El. Butter; evtl. das Doppelte
1 El. Olivenoel; evtl. das Doppel- te
25 g Mandeln; abgezogen
25 g Haselnuesse; abgezogen
2  Knoblauchzehen; fein gehackt
4 El. Olivenoel; evtl. die Haelfte mehr
1 Scheib. altbackenes Brot
1 gross. reife Tomate; abgezogen u. entkernt ODER
200 g Dosentomaten
1/2  getrocknete Chilischote ODER
1/2  jalapeno-Chili; Samen ent- fernt, gehackt, ODER
- - Cayennepfeffer
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
2 Tl. Rotweinessig
4 El. Sherry (fino)
Zubereitung des Kochrezept Plattfisch mit Haselnuss-Chili-Sauce:

Rezept - Plattfisch mit Haselnuss-Chili-Sauce
Fuer die Sauce zunaechst die Mandeln und Haselnuesse etwa 20 Minuten bei 160 ?C (Gasherd Stufe 1-2) im Backofen goldbraun roesten. Den Knoblauch und anschliessend das Brot in Oel braten. Herausnehmen und zurueckstellen. Gehackte Tomaten mit der Chilischote oder Cayennepfeffer in den Topf geben und unter Ruehren garen, bis die Sauce eindickt. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer wuerzen. Die Mandeln und Nuesse im Mixer mahlen. Brot, Knoblauch, Essig und Sherry dazugeben; alles puerieren. Die puerierten Zutaten in die Tomatensauce ruehren. Abschmecken. Falls gewuenscht, die Sauce - mit etwas zusaetzlichem Oel - erneut im Mixer durchruehren, so dass eine rosarote "Mayonnaise" entsteht, die sich gut als Dressing eignet. Nach Belieben die dunkle Haut von den Plattfischen abziehen. Die Fische in gewuerztem Mehl wenden. In einer Bratpfanne (oder zwei Pfannen, wenn alle Fische gleichzeitig fertig sein sollen) Butter und Oel erhitzen. Wenn das Fett sehr heiss ist, den Fisch hineinlegen. Ganze Fische 3-4 Minuten auf der ersten Seite und 2 Minuten auf der zweiten Seite braten, Filets etwa 2 Minuten auf jeder Seite. Auf vorgewaermten Tellern servieren und die Sauce getrennt dazu reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11665 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 33500 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44287 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |