Rezept Plätzchen von Basmati Reis auf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Plätzchen von Basmati-Reis auf

Plätzchen von Basmati-Reis auf

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2894
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3471 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zinnkrauttee !
Gegen Blutunreinheiten, Stauungen, Bindegewebschwäche, und zur Harnvermehrung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Chinakohl
- - Salz
- - Pfeffer
1/2  Rote Paprikaschote, feingewürfelt
2 El. Sojasauce
1 Tl. Sesamöl
1  Zwiebel, fein gewürfelt
2  Knoblauchzehen, zerdrückt
15 g frischer Ingwer
1 El. Olivenöl
200 g Basmati-Reis
1  Ei
1 El. Korinthen
1 El. Curcuma
1 El. mildes Currypulver
100 g Paniermehl
- - Öl zum Ausbacken
- - Saft von 2 Zitronen
1 Tl. mildes Currypulver
1 Tl. Curcuma
- - Salz
1 El. Olivenöl
4  dicke Möhren
1 El. Kümmel
1 El. Korianderkörner
1  Knoblauchzehe
- - * Zum Anrichten
1  Mango
8  Basilikumblätter, fritiert
Zubereitung des Kochrezept Plätzchen von Basmati-Reis auf:

Rezept - Plätzchen von Basmati-Reis auf
Marinierter Kohl: Kohl in Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Gewürfelte Paprika, Sojasauce und das Sesamöl hinzufügen. In einer Schüssel gut mischen und 1/2 l kochendes Salzwasser darübergießen. Eine Viertelstunde ziehen lassen. Basmati-Reis-Plätzchen: Zwiebel, Knoblauchzehe und gehackten Ingwer in Olivenöl andünsten. Reis hinzugeben, mit 400 ml Wasser bedecken und 25 Minuten ausquellen lassen; danach das Ganze im Ofen gut trocknen lassen. In einem Mixer Ei, Korinthen, Curcuma und Curry unter den Reis mischen. Abschmecken und abkühlen lassen. Kleine Plätzchen formen (zwei pro Person), sie im Paniermehl wälzen und 5 bis 6 Minuten in der Friteuse im 170 Grad heißen Öl ausbacken. Die Vinaigrette: Zitronensaft mit Currypulver, Curcuma, Salz und einem 1/4 l Wasser mischen. Im Mixer mit dem Olivenöl aufschlagen. Mus von Karotten und Gewürzen: Die in Stücke geschnittenen Möhren mit Kümmel, Korianderkörner und Knoblauchzehe eine Stunde im Wasser kochen lassen, bis die Flüssigkeit total verdampft ist. Möhren stampfen und gut verrühren. Jeden Teller mit Mangoscheiben dekorieren. In der Mitte den Chinakohl und die zwei heißen Reisplätzchen anordnen, mit Vinaigrette begießen, je zwei fritierte Basilikumblätter und ein Löffelchen Karottenmus dazugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5675 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 15945 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21586 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |