Rezept Plätzchen von Basmati Reis auf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Plätzchen von Basmati-Reis auf

Plätzchen von Basmati-Reis auf

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2894
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3378 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Chinakohl
- - Salz
- - Pfeffer
1/2  Rote Paprikaschote, feingewürfelt
2 El. Sojasauce
1 Tl. Sesamöl
1  Zwiebel, fein gewürfelt
2  Knoblauchzehen, zerdrückt
15 g frischer Ingwer
1 El. Olivenöl
200 g Basmati-Reis
1  Ei
1 El. Korinthen
1 El. Curcuma
1 El. mildes Currypulver
100 g Paniermehl
- - Öl zum Ausbacken
- - Saft von 2 Zitronen
1 Tl. mildes Currypulver
1 Tl. Curcuma
- - Salz
1 El. Olivenöl
4  dicke Möhren
1 El. Kümmel
1 El. Korianderkörner
1  Knoblauchzehe
- - * Zum Anrichten
1  Mango
8  Basilikumblätter, fritiert
Zubereitung des Kochrezept Plätzchen von Basmati-Reis auf:

Rezept - Plätzchen von Basmati-Reis auf
Marinierter Kohl: Kohl in Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Gewürfelte Paprika, Sojasauce und das Sesamöl hinzufügen. In einer Schüssel gut mischen und 1/2 l kochendes Salzwasser darübergießen. Eine Viertelstunde ziehen lassen. Basmati-Reis-Plätzchen: Zwiebel, Knoblauchzehe und gehackten Ingwer in Olivenöl andünsten. Reis hinzugeben, mit 400 ml Wasser bedecken und 25 Minuten ausquellen lassen; danach das Ganze im Ofen gut trocknen lassen. In einem Mixer Ei, Korinthen, Curcuma und Curry unter den Reis mischen. Abschmecken und abkühlen lassen. Kleine Plätzchen formen (zwei pro Person), sie im Paniermehl wälzen und 5 bis 6 Minuten in der Friteuse im 170 Grad heißen Öl ausbacken. Die Vinaigrette: Zitronensaft mit Currypulver, Curcuma, Salz und einem 1/4 l Wasser mischen. Im Mixer mit dem Olivenöl aufschlagen. Mus von Karotten und Gewürzen: Die in Stücke geschnittenen Möhren mit Kümmel, Korianderkörner und Knoblauchzehe eine Stunde im Wasser kochen lassen, bis die Flüssigkeit total verdampft ist. Möhren stampfen und gut verrühren. Jeden Teller mit Mangoscheiben dekorieren. In der Mitte den Chinakohl und die zwei heißen Reisplätzchen anordnen, mit Vinaigrette begießen, je zwei fritierte Basilikumblätter und ein Löffelchen Karottenmus dazugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oktoberfest gemütlich daheim im eigenen GartenOktoberfest gemütlich daheim im eigenen Garten
Das 174. Oktoberfest in München steht wieder vor der Tür. Vom 22. September bis 7. Oktober 2007 findet das traditionelle Fest auf der Theresienwiese in München statt.
Thema 9223 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?
Vorletzter Tag des Selbstversuches – wie schön, dass ich bald wieder kunterbuntes Obst und Gemüse einkaufen kann, ohne mit jedem Cent zu rechnen.
Thema 16277 mal gelesen | 23.03.2009 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4298 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |