Rezept Pizzateig professionell

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizzateig professionell

Pizzateig professionell

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26431
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 103084 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 2 Versendet: 3

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 70 Portionen / Stück
6 Glas Frischhefe
6 Tl. Zucker
11 Tl. Salz
1  Guter Schuss Oel
1 l Lauwarmes Wasser (Man rechnet 200-250 ml Wasser/kg Mehl)
2 kg Mehl Type 405
3 kg Mehl Type 405
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Pizzateig professionell:

Rezept - Pizzateig professionell
= Ich arbeite neben dem Studium 2x woechentlich als Pizzabaecker. Hier kommt mal mein Pizzateig-Rezept. Das reicht fuer ca. 70 Pizzen mit je 24 cm Durchmesser. :-) = Ansatz gut verquirlen. Dann 2 kg Mehl Typ 405 kluempchenfrei mit dem Kuechenmixer unterruehren. Nun die Schuessel mit einem feuchten Tuch abdecken und diesen Vorteig 10 Minuten gehen lassen. = Danach mit einem guten Mixer (min. 1000 Watt) und Knethaken oder per Hand (viel Spass!) ca. 3 kg Mehl in den Teig einarbeiten. Wenn der Teig gerade nicht mehr klebt, ist er "gut"! = Tip: Sieh' zu, dass Du den Teig gut und sorgfaeltig (kluempchenfrei) knetest. Du hast bei der spaeteren Verarbeitung mehr Freude dran. :-) = Mit feuchtem Tuch abdecken, ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach kinderfaustgrosse Teigbaellchen formen, einen Moment "gehen" lassen, auf Pizzagroesse und -form mit dem Nudelholz ausrollen und auf eingeoelte Bleche packen. = BTW: Die Schwierigkeit, zu Hause guten Pizzaboden zu fabrizieren, scheitert am Ofen! Pizza-Oefen werden mit Temperaturen von 350-400 Grad Celsius "gefahren". :-)) = Weitere TIPS : = Frische Hefe benutzen !! = Warmes Wasser zur Teigzubereitung benutzen, aber: Die Wassertemperatur darf 38 Grad Celsius nicht ueberschreiten, sonst sterben die Hefekulturen den Hitzetod. :-) = Teig nach der Zubereitung lange genug ruhen lassen. Ca. 60 Minuten. = Wenn Du einen guten Schuss Oel mit in's Wasser gibst, wird der Teig wesentlich geschmeidiger und laesst sich besser verarbeiten. = Gruss, Martin = Absender : MartinHeise@maus.os2.de =

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 13080 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9698 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 15256 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |