Rezept Pizza quattro stagioni, Pizza Vier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizza quattro stagioni, Pizza Vier

Pizza quattro stagioni, Pizza Vier

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22950
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4252 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
400 g Mehl
1 Tl. Salz; gestrichen
20 g Hefe; oder
1  Tüte Trockenhefe
190 ml Wasser lauwarm
2 El. Olivenöl; kaltgepresstes
- - Sonnenblumenöl; oder
- - Maismehl; fürs Blech
50 g Miesmuschelfleisch;
- - fertig vorbereitet oder
500 g Miesmuscheln in Schalen
50 g Oliven
4  Sardellenfilets; Anchovis
800 g Tomaten;
gross. Dose, geschält
- - Salz
- - Pfeffer; schwarz, fadM.
200 g Mozzarella-Käse
100 g Artischockenherzen;
- - in Öl eingelegt
1/2  Paprikaschote; gelb
6  Peperoni; kleine,
- - mild eingelegte
1  Zwiebel; klein
50 g Schinken; gekocht
3 El. Olivenöl; kaltgepresst
2 Tl. Oregano; getrocknet
Zubereitung des Kochrezept Pizza quattro stagioni, Pizza Vier:

Rezept - Pizza quattro stagioni, Pizza Vier
Den Teig zubereiten wie im Grundrezept beschrieben. Ofen vorheizen auf 250 Grad. Blech oder Pizza-Formen mit Öl einpinseln oder dünn mit Maismehl bestreuen. Vorgegarte Muscheln kalt abspülen und abtropfen lassen. Frische Muscheln aussortieren und nur die geschlossenen gründlich waschen. Muscheln in einem grossen Topf in Salzwasser kochen, bis sie sich öffnen. Muscheln, die sich nicht öffnen, ebenfalls wegwerfen. Die anderen abtropfenlassen, nach dem Abkühlen das Fruchtfleisch auslösen. Oliven entsteinen, grosse halbieren (ich schneide sie immer in kleine Ringe), Sardellen in Stückchen oder Streifen schneiden. Tomaten abgiessen und würfeln, mit der Gabel zerkleinern und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.. Mozzarella-Käse in dünne Scheiben schneiden, Artischockenherzen abtropfen lassen und halbieren. Paprikahälfte von Stiel und Kernen befreien, ausspülen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Peperoni abtropfenlassen. Schinken in 2-3cm grosse Stücke schneiden. Teig in Blechgrösse ausrollen, auf das Blech legen und einen feinen Wulst am Rand lassen. Schöner sieht es aus, wenn vier runde Pizzen belegt werden. Tomaten auf dem Teig verteilen. Andeutungsweise den Boden in vier gleichgrosse Partien bzw. Viertel aufteilen. Auf ein Viertel Muscheln und Paprika, auf das zweite Olivenhälften, -ringe und Sardellen, auf das dritte Artischocken und Peperoni, auf das vierte Schinken und Zwiebeln legen. Zum Schluss über alles Salz, Pfeffer, Mozzarellawürfel und Oregano streuen sowie Olivenöl träufeln. 20-30 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5529 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45648 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Molke ist ein Fitnessdrink?Molke ist ein Fitnessdrink?
Molke ist ein gelbliches, leicht süßlich schmeckendes Wasser, das bei der Käseherstellung übrig bleibt, wenn das geronnene Eiweiß aus der Milch abgeschöpft wird.
Thema 4760 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |