Rezept Pizza pugliese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizza pugliese

Pizza pugliese

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2891
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3557 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
1  knapper Tl. Salz
2/3  Würfel (circa 30 g) frische Hefe oder
1  Tütchen Trockenhefe
2 El. Olivenöl und Öl für die Bleche
4 gross. Zwiebeln
100 g frisch geriebener
- - Pecorino-Käse
8 El. Olivenöl
- - schwarzer Pfeffer fadM.
Zubereitung des Kochrezept Pizza pugliese:

Rezept - Pizza pugliese
1. Das Mehl mit Salz in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung eindrücken. Die Hefe mit 100 ml lauwarmem Wasser verrühren, in die Vertiefung gießen und mit einem Teil des Mehls vermengen. Diesen Teigansatz zugedeckt an einem warmen Platz 20 Minuten gehen lassen. 2. Olivenöl auf den Mehlrand gießen. Weitere 100 ml lauwarmes Wasser zufügen und alles gründlich kneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. 3. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Den Teig zusammenkneten. Portions-Pizza-Bleche oder 1 großes Backblech einfetten. Den Teig in 4 Portionen teilen, ausrollen und auf die Bleche legen, oder als eine große Pizza vorbereiten und das Blech damit auslegen. 4. Die Zwiebeln und den Käse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Das Öl überträufeln und die Pizza in Backofenmitte 15 bis 20 Minuten backen. Sofort servieren und bei Tisch mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 40180 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 9910 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 7986 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |