Rezept Pizza mit viererlei Kaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizza mit viererlei Kaese

Pizza mit viererlei Kaese

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29398
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5292 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frisches Brot !
Brot – auch selbstgebackenes – lässt sich hervorragend einfrieren. So haben Sie stets einen Vorrat an frischem Brot im Haus. Das gilt auch für Semmeln bzw. Brötchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Mehl
- - Mehl zum Bestaeuben
20 g Hefe, frisch
1 Tl. Zucker
- - Salz
1/8 l Olivenoel
2  Knoblauchzehen
8  Salbeiblaetter
150 g Mozzarella
100 g Junger Pecorino
100 g Gorgonzola
100 g Parmesan (im Stueck)
Zubereitung des Kochrezept Pizza mit viererlei Kaese:

Rezept - Pizza mit viererlei Kaese
Das Mehl in eine Schuessel schuetten, in die Mitte eine Mulde druecken. Die zerbroeckelte Hefe und den Zucker in 1/8 l lauwarmem Wasser aufloesen und in die Mulde giessen. Die Hefemischung mit etwas Mehl vom Rand bedecken und ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann alle Zutaten vom Rand zu einem Teig verarbeiten, dabei das Salz und etwa 2/3 des Oels unterarbeiten. Den Teig dann auf der bemehlten Arbeitsflaeche weiterkneten, bis er glatt ist und glaenzt. Eine Kugel formen und zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen den Knoblauch in sehr duenne Scheiben schneiden. Die Salbeiblaetter laengs halbieren. Mozzarella, Pecorino und Gorgonzola fein wuerfeln, den Parmesan fein reiben. Den Teig nochmal kraeftig durchkneten, wieder eine Kugel formen. Diese in 4 Teile schneiden. Aus jedem Stueck eine Kugel formen, dann auf der bemehlten Arbeitsflaeche 1/2 cm dick rund ausrollen und auf ein mit Mahl bestaeubtes Backblech legen. Den Backofen auf 225oC vorheizen. Knoblauch, restliches Oel, Kaese und Salbei auf den Teigplatten verteilen. Das Blech auf der untersten Schiene in den Ofen setzen. Die Pizze 15 - 18 Minuten backen. Die Unterseite muss goldbraun sein. Sofort heiss servieren. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "Das grosse Kaesekochbuch", Verlag Naumann und Goebel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24814 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 29975 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Kochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essenKochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essen
„Alleine kochen ist doof“ - das ehemals von der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) ins Leben gerufene Koch-Portal mit dem griffigen Slogan existiert nicht mehr - die Aussage indes bleibt aktuell.
Thema 3805 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |