Rezept Pizza mit Krabben und Muscheln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizza mit Krabben und Muscheln

Pizza mit Krabben und Muscheln

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19662
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4274 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
1/2 Tl. Salz
250 g Magerquark, gut ausgedrueckt
125 g Margarine
1  Paprikaschote, gruen
1  Paprikaschote, rot
2  Zwiebeln
20 g Margarine
250 g Krabbenfleisch
250 g Muscheln (aus der Dose)
200 g Kraeuter-Schmelzkaese (= 1 Schale)
- - Salz
- - Pfeffer
150 g Gouda, mild
Zubereitung des Kochrezept Pizza mit Krabben und Muscheln:

Rezept - Pizza mit Krabben und Muscheln
Mehl, Salz, Magerquark und Margarine zu einem glatten Teig verkneten. Fuer den Belag die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden. Beides in Margarine anduensten. Krabbenfleisch zufuegen, Muscheln abgiessen und ebenfalls unterheben. Schmelzkaese vorsichtig untermengen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig auf einen mit Margarine gefetteten Backblech ausrollen. Den Teig mehrmals einstechen und den Belag darauf verteilen. Gouda grob darueberraspeln. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad Celsius ca. 30 Minuten backen. ** Gepostet von: Joachim M. Meng Stichworte: Pizza, Italienisch, Meeresfruechte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7434 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17105 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Sodbrennen Ursache und AbhilfeSodbrennen Ursache und Abhilfe
Rund 20 Prozent aller Menschen kennen das Gefühl, wenn etwas Magensäure aufsteigt und die Speiseröhre verätzt. Hausmittel wie Natriumhydrogencarbonat helfen bei gelegentlichem Auftreten.
Thema 17707 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |