Rezept Pizza Margherita, Pizza mit Mozzarella und Basilikum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizza Margherita, Pizza mit Mozzarella und Basilikum

Pizza Margherita, Pizza mit Mozzarella und Basilikum

Kategorie - Pizza Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16835
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4154 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Mehl
1 Tl. Salz; gestrichen
20 g Hefe;
- - oder 1 Tuete Trockenhefe
190 ml Wasser lauwarm
2 El. Olivenoel; kaltgepresstes
- - Sonnenblumenoel; oder
- - Maismehl; fuers Blech
750 g Tomaten; vollreife frische
250 g Mozzarella-Kaese
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer; fadM.
4 El. Olivenoel; kaltgepresstes
1  Bd. Basilikum; moeglichst frisch
Zubereitung des Kochrezept Pizza Margherita, Pizza mit Mozzarella und Basilikum:

Rezept - Pizza Margherita, Pizza mit Mozzarella und Basilikum
Den Teig zubereiten wie im Grundrezept beschrieben. Ofen vorheizen auf 250 Grad. Blech oder Pizza-Formen mit Oel einpinseln oder duenn mit Maismehl bestreuen. Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, kurz stehen lassen, schaelen, halbieren und die Stielansaetze mit einem scharfen Messer herausschneiden. Tomatenhaelften mit der Schnittflaeche nach unten auf das Schneidbrett druecken, so dass Fluessigkeit und Kerne herauslaufen. Tomatenfleisch in kleine Wuerfel schneiden. Mozzarella in duenne Scheiben schneiden. Den Teig gleichmaessig ausrollen und in die vorbereiteten Formen oder auf das Blech legen, mit Tomatenwuerfel und Mozzarellascheiben belegen. Salz und Pfeffer daraufstreuen, anschliessend mit 2 tb Olivenoel betraeufeln. Pizza 15 Minuten backen. Basilikumblaettchen abzupfen, nicht abspuelen, sonst verlieren sie Aroma. Auf der vorgebackenen Pizza verteilen. Das restliche Oel auf die Blaettchen traeufeln und alles noch 5-10 Minuten backen, bis die Kruste hellgelb geworden ist. Tip: Wer die Kruste schoen dick mag, laesst die Pizza nach dem Belegen noch 8-10 Minuten gehen und schiebt sie dann erst in den vorgeheizten Backofen. * Quelle: Posted by K.-H. Boller Stichworte: Pizza, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 3648 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 63185 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 12266 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |