Rezept Pizza aus der Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizza aus der Pfanne

Pizza aus der Pfanne

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28008
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12997 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Eier können nicht schwimmen !
Eier, die nicht so frisch sind, sehen glatt und glänzend aus. Sind sie frisch, sehen sie rauh und kalkig aus. Sie können die Frische aber auch überprüfen, indem Sie das Ei in kaltes Salzwasser legen. Schwimmt es auf der Oberfläche, sollte man es lieber wegwerfen. Sinkt es auf dem Boden, ist es frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
175 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver
7 El. Olivenoel
3 El. - davon (1)
2 El. - davon (2)
4 El. Wasser
- - Mehl zum ausrollen
- - Salz
15 g Butter
1 El. Olivenoel
1  Gemuesezwiebel; fein gehackt
375 g Tomaten aus der Dose
1 Tl. Getrock. Oregano
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
75 g Gruyere; fein gehackt
3 El. Parmesan
45 g Sardellenfilets (Dose)
12  Oliven, schwarz
Zubereitung des Kochrezept Pizza aus der Pfanne:

Rezept - Pizza aus der Pfanne
Mehl, Backpulver und eine Prise Salz in eine Schuessel geben. In die Mitte eine Mulde machen. Oel (1) und Wasser hineingeben. Mit einem Holzloeffel soviel Mehl wie moeglich binden, dann mit den Haenden einen Teig kneten. In Pergamentpapier wickeln und 30 min. kalt stellen. Fuer den Belag Butter und Olivenoel in eine Pfanne geben. Wenn das schaeumen nachlaesst, die Zwiebeln dazugeben und auf mittlere Stufe stellen unter gelegentlichen ruehern weich duensten. Tomaten mit dem Saft und Oregano dazufuegen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 min. offen koecheln lassen, bis Mischung eingedickt ist. Evtl. nachwuerzen und abkuehlen lassen. Teig auf einem bemehlten Brett zu einen Kreis rollen. Der Kreis sollte mind. in eine Bratpfanne (20 cm) passen. Oel (2) in der Pfanne erhitzen und den Teigkreis darin auf einer Seite in etwa 3 min. goldbraun braten. Den Teig wenden, dabei das restliche Oel in die Pfanne geben. Zweite Seite ebenfalls goldbraun braten. Grill auf hoehste Stufe vorheizen. Tomatenmischung auf den Teig geben und gleichmaessig verteilen. Mit dem Gruyere und dem Parmesan bestreuen. Sardellenfilets in duenne Streifen schneiden und in einem Gittermuster auf die Pizza legen. Mit Oliven dekorieren. Pizza 5-10 min. unter den heissen Grill stellen, bis die Oberflaeche Blasen wirft und goldbraun ist. Heiss servieren. Michael Jarczyk August 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13211 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6065 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10207 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |