Rezept Pizokel (Buendner Kartoffelspaetzle)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pizokel (Buendner Kartoffelspaetzle)

Pizokel (Buendner Kartoffelspaetzle)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17955
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15324 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Mehl
1/4 dl Milch
2  Eier
- - Salz
- - Muskatnuss
400 g Kartoffeln
- - Salzwasser
50 g Emmentaler Kaese, gerieben (oder Mehr :-P
40 g Butter
40 g Semmelbroesel
Zubereitung des Kochrezept Pizokel (Buendner Kartoffelspaetzle):

Rezept - Pizokel (Buendner Kartoffelspaetzle)
Mehl mit der Milch glattruehren. Die Eier langsam unterruehren. Mit Salz und geriebener Muskatnuss wuerzen. Kartoffeln schaelen, waschen und reiben. Eine Viertelstunde zugedeckt stehen lassen. Danach das Wasser abgiessen. Kartoffeln mit dem Teig mischen und zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. Salzwasser zum Kochen bringen. Den Kartoffel-Teig auf ein Spaetzlebrett geben und mit einem Messer portionsweise ins Wasser schaben. Jede Portion solange kochen lassen, bis die Spaetzle an die Oberflaeche steigen. Mit dem Schaumloeffel rausnehmen, unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und in eine Schuessel geben, bis alle Spaetzle fertig sind. Erneut Wasser aufkochen. Alle Spaetzle auf einmal ins kochende Wasser geben, zwei Minuten kochen lassen, rausnehmen und abtropfen lassen. Ein Drittel der Spaetzle in eine Schuessel geben und die Haelfte des Kaeses drueber streuen. Das zweite Drittel der Spaetzle und den restlichen Kaese drueber geben. Zum Schluss die restlichen Spaetzle. Butter in einer Pfanne erhitzen, Semmelbroesel reingeben und unter Ruehren ca. drei Minuten roesten. Ueber die Spaetzle geben und sofort servieren. ** Gepostet von: Martin Lange Stichworte: Kartoffel, Mehlspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gut gekocht für wenig GeldGut gekocht für wenig Geld
Der täglich wiederkehrende Albtraum einer jeden Hausfrau: Seit morgens ist man auf den Beinen, hat Frühstück gemacht, Wäsche gewaschen, das Haus geputzt und den Einkauf erledigt.
Thema 26806 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13512 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5962 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |