Rezept Pittafladen / Khubuz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pittafladen / Khubuz

Pittafladen / Khubuz

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16004
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4919 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Tas. Mehl
1  Pk. Hefe
3/4 Tl. Salz
1  Tas. Wasser, lauwarm
1 El. Oel
1  Spur Zucker
Zubereitung des Kochrezept Pittafladen / Khubuz:

Rezept - Pittafladen / Khubuz
Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig bereiten, wie gewohnt. Zu einer Kugel formen, mit Oel bestreichen und an einem warmen Platz zur doppelten Groesse aufgehen lassen. Danach noch einmal gut durchkneten. Den Teig in 6 Portionen teilen ( man kann auch mehrere kleinere Portionen machen, wie man moechte.) Jeden Ball zu einer schoenen runden Scheibe ausrollen. Nochmals 20 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf groesste Hitze vorheizen, bei den meisten Elektroherden sind das 250GradC, wer es heisser kann, der darf, dabei schon ein Backblech mit aufheizen, das ist sehr wichtig damit der Fladen hinterher eine schoene Tasche bildet. Nun die Fladen nacheinander in den vorgeheizten Ofen und zwar an die heisseste Stelle einschieben. Bei Elektroherden ist dies die untere Schiene, bei Gas die obere!!!!! Die Fladen nun ca. 5 Minuten backen lassen, wer den Vorgang beobachten kann, wird sehen wie sie sich zur Kugel aufblaehen, nur leicht Farbe annehmen lassen, damit sie elastisch bleiben. Die Taschen werden dann halbiert und mit Tomaten, Salat und Fleisch gefuellt dazu gibt man einen Loeffel Tahini Sosse. Man kann Geschnetzeltes, oder Schafskaese reingeben, was immer man moechte. * Quelle: Nawaf Al Fahed Erfasst von Ilka Spiess ** Gepostet von Ilka Spiess Date: Sun, 23 Apr 1995 Stichworte: Arabisch, Brot, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen mit dem Wok - Asiatische KücheKochen mit dem Wok - Asiatische Küche
Das Kochen mit dem Wok geht schnell von der Hand, ist gesund und prädestiniert für das Zubereiten asiatischer Gerichte mit Fleisch, Fisch und Gemüse.
Thema 29335 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14918 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27880 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |