Rezept Pitah

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pitah

Pitah

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15417
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4857 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
20 g frische Hefe
1/2 Tl. Zucker
1 1/2  Tassen lauwarmes Wasser
5 Tas. Roggenmehl
1/2 Tl. Salz
2 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Pitah:

Rezept - Pitah
Hefe und Zucker mit der Haelfte des Wassers verruehren, einige Minuten stehen lassen, bis sich Blasen bilden. Mehl, einen Essloeffel Oel, Salz und restliches Wasser hinzufuegen, die Zutaten gut vermengen. Einen glatten, elastischen Teig kneten; daraus eine Kugel formen, in Oel waelzen. Eine Stunde in einer Schuessel ruhen lassen. Den Teig durchkneten, achtteilen, daraus Kugeln formen. Die Teigkugeln eine halbe Stunde ruhen lassen. Derweil den Backofen auf hoher Stufe vorheizen. Die Teigkugeln mit Mehl bestaeuben, duenn ausrollen und auf zwei warme, mit Oel gerettete Backbleche verteilen. Nicht zu nahe beieinander, weil der Teig aufgeht! Die Bleche mit Tuechern bedecken, eine halbe Stunde zur Seite stellen. Die Fladenbrote werden kurz in sehr heissem Ofen auf der unteren Schiene gebacken, bis sie aufgehen und hellbraun aussehen. Aus dem Ofen nehmen, jede Pitah in Alufolie einschlagen. Nach 15 Minuten ist das Brot abgekuehlt und zusammengefallen; im Innern ist eine flache Luftblase entstanden. (Fuer 8 Pitah) ** Gepostet von Juergen Linnhoff Date: Wed, 10 May 1995 Stichworte: Israel, Brot, Pitah, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 17107 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Quesos Espanoles - Käse aus SpanienQuesos Espanoles - Käse aus Spanien
Vergleicht man Spanien mit Frankreich oder Deutschland, so sticht es nicht gerade als berühmte Käsenation hervor.
Thema 4669 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Hackfleisch - günstig und beliebt die vielen HackfleischsortenHackfleisch - günstig und beliebt die vielen Hackfleischsorten
Hackfleisch ist die günstigste Variante, wenn man mit schmalem Geldbeutel einkaufen geht und als Nicht-Vegetarier auf Fleisch nicht verzichten möchte.
Thema 17314 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |