Rezept Pistazieneis Birnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pistazieneis-Birnen

Pistazieneis-Birnen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 579
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3747 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse-Bett für den Fisch !
Hacken Sie Zwiebeln, Sellerie und Petersilie und bereiten daraus ein „Bett“ für den Fisch. Legen Sie ihn beim Braten darauf, und Sie verhindern das Ankleben an der Pfanne. Außerdem schmeckt der Fisch viel besser und es ergibt einen hervorragenden Fond für die Soße.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Zitrone (unbehandelt)
2 El. Honig
1  Stückchen Zimtstange
1  Msp. Safran
2 gross. reife, feste Birnen
4 klein. Kugeln Pistazieneis (Fertigprodukt)
20 g Pistazien (gehackt) für die Deko
Zubereitung des Kochrezept Pistazieneis-Birnen:

Rezept - Pistazieneis-Birnen
1. Zitrone heiss waschen und trockenreiben. Mit dem Sparschaeler 1 Stueck Schale abziehen, Zitrone auspressen. Zitronensaft und -schale mit 100 ml Wasser, Honig und Gewuerzen in einen Topf geben, in dem die Birnen nebeneinander Platz haben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. 2. Birnen laengs halbieren, dabei den Stiel dranlassen. In den Zitronensud geben, 5 Minuten bei kleiner Hitze duensten. Dabei oefter wenden. Herausnehmen, mit einem Loeffel die Haelften leicht aushoehlen, dabei das Kernhaus entfernen. Birnen auf einem Stueck Alufolie 8 bis 10 Minuten in den Tiefkuehler legen. 3. Inzwischen Birnensud auf die Haelfte einkochen. Die abgekuehlten Birnenhaelften auf Teller setzen, mit je 1 Kugel Eis fuellen, Birnensud dazugiessen. Mit Pistazien bestreuen. TIPP: Statt Pistazieneis schmeckt als Fuellung auch Vanille- oder Schokoeis bzw. Zitronensorbet.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 14094 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9734 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95581 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |