Rezept Piroggeen (Piroski)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Piroggeen (Piroski)

Piroggeen (Piroski)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2887
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5280 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mehl
100 g Margarine
1/4 l lauwarme Milch
1 Tl. Zucker
1  Würfel Hefe
1  Ei
1/2 Tl. Salz
200 g durchw. Speck
200 g Porree
1  Knoblauchzehe
100 g Champignons
2  hartgekochte Eier
2  kl. Zwiebeln
200 g Gewürzgurke
2 Bd. Dill
500 g Schweinemett
- - Salz
- - Pfeffer
1  Eigelb
2 El. Milch
Zubereitung des Kochrezept Piroggeen (Piroski):

Rezept - Piroggeen (Piroski)
Alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät in ca. 5 min., zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Den Backofen 5 Min. auf 50° vorheizen, ausschalten, den Teig 20 - 30 Min. im Backofen aufgehen lassen. Speck würfeln, in einer Pfanne auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 10 auslassen, in feine Ringe geschnittenen Porree, durchgepreßten Knoblauch und in Blättchen geschnittene Pilze zugeben, andünsten. Gekochte Eier pellen, Zwiebeln schälen, Gurken abtropfen lassen, jeweils fein würfeln, mit feingeschnittenem Dill zum Mett geben und gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zum Porree-Speck-Gemisch geben, vermengen. Den aufgegangenen Teig gut durchkneten, zu einem großen Rechteck ausrollen, Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis 2 El. der Füllung geben. Die Teigränder mit Wasser oder Eiweiß bestreichen, zusammenklappen, die Ränder mit einer Gabel fest andrücken. Nochmals ca. 10 Min. gehen lassen. Eigelb mit Milch verrühren, die Piroggen damit bestreichen, Ein Backblech fetten oder mit Backpapier belegen, Piroggen darauf legen, backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°, Umluftbackofen 40 - 45 Minuten 188 g Eiweiß, 394 g Fett, 410 g Kohlenhydrate, 26383 kJ, 6297 kcal. Dieses Rezept ergibt 10 normal große oder 20 kleine Piroggen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kürbiskerne gesund genießenKürbiskerne gesund genießen
Mit dem amerikanischen Brauch, Halloween zu feiern, ist auch eine neue Wertschätzung von Kürbissen über den großen Teich geschwappt.
Thema 6487 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16067 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6276 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |