Rezept Pinientaler

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pinientaler

Pinientaler

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8315
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2601 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Weizenmehl Type 405.
1  Msp. Backin
75 g Zucker
1  Paeckchen Vanillin -Zucker
1  Beutel Rum - Aroma
1  Eigelb
1  Prise Salz
100 g Butter oder Margarine
150 g Halbbitter-Kuvertuere
20 g Kokosfett
100 g grobgehackten, geroesteten Pinienkernen
Zubereitung des Kochrezept Pinientaler:

Rezept - Pinientaler
Teig etwa 1 Stunde kaltstellen, duenn ausrollen. Mit einer runden, gezackten Form (4 cm Durchmesser) ausstechen. Auf ein Backblech legen. Strom: 170 - 200 Grad (vorgeheizt). Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt) Backzeit: ca. 8 Minuten. Plaetzchen loesen, erkalten lassen: Halbbitter-Kuvertuere mit Kokosfett im Wasserbad aufloesen, Plaetzchen damit bestreichen, mit grobgehackten, geroesteten Pinienkernen bestreuen. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Gebaeck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Speisewagen - reisen und speisenDer Speisewagen - reisen und speisen
Den Luxus, sich während der Zugfahrt einen kleinen Imbiss oder eine opulente Mahlzeit gönnen zu können, gibt es seit 1868. Damals wurde auf der amerikanischen Chicago & Dalton Railroad der erste Speisewagen der Welt in Betrieb genommen.
Thema 3633 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12743 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?
Light Produkte, die in jeder Diät angeboten werden, sind ein wahres Täuschungsmanöver für den Körper. Doch jede Diät empfiehlt den Verzehr derartiger Produkte.
Thema 14596 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |