Rezept Pilzwaehe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilzwaehe

Pilzwaehe

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26286
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3777 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Kuchenteig; oder Blaetterteig fuer 28-30 cm Durchmesser
15 g Morcheln; getrocknet
20 g Steinpilze; getrocknet
1 El. Butter
3  Schalotten; fein gehackt
1  Knoblauchzehe; gehackt
1 El. Thymian, frisch; oder
1 Tl. Thymian, getrocknet
750 g Champignons
2 1/2 dl Sahne
2 El. Speisestaerke
2 El. Cognac; oder Weisswein
3/4 Tl. Salz
- - Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
2  Eier; verklopft
1 Bd. Schnittlauch; geschnitten
4 El. Sbrinz; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Pilzwaehe:

Rezept - Pilzwaehe
Eine Tarteform mit ausgewelltem Teig belegen, Boden mit Gabel gut einstechen. Die Champignons in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Die getrockneten Pilze in nicht zu viel Fluessigkeit ca. 1 Stunde einweichen. Die Butter in einer Pfanne warm werden lassen, Schalotten, Knoblauchzehe und Thymian zugeben, alles andaempfen. Die Champignons zugeben, kurz daempfen, die eingeweichten Pilze abtropfen, evt. zerkleinern und mitdaempfen, die Einweichfluessigkeit dazugeben und ganz einkochen, dann die Sahne dazugiessen. Staerke mit dem Cognac anruehren, dazugeben und ca. 2 Minuten koecheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wuerzen, dann die Pilze auskuehlen lassen. Die Eier mit der Fuellung mischen. Den Teigboden mit dem geriebenen Kaese bestreuen, die Fuellung darauf verteilen und die Waehe ca. 25 Minuten auf der untersten Schiene des auf 250GradC vorgeheizten Ofens backen. Anmerkung Petra: Getrocknete Pilze kann man auch weglassen, anstelle von Champignons sehr gut mit Waldpilzen (Reifpilz, flockenstieliger Hexenroehrling, Pfifferling, Steinpilz).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 13385 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 10247 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19816 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |