Rezept Pilztarte mit Spinat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilztarte mit Spinat

Pilztarte mit Spinat

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1370
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3158 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse
5  Eier
240 g Butter
1 kg Spinat
250 g Steinpilze
750 g Champignons
2  B Schnittlauch
50 g Schalotten
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1/8 l trockener Weißwein
150 g Parmaschinken
200 ml Schlagsahne
150 g Crème fraîche
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pilztarte mit Spinat:

Rezept - Pilztarte mit Spinat
Mehl und gemahlene Haselnüsse auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Eigelb hineingeben und 200 g Butter auf dem Rand verteilen. Alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig gleichmäßig in eine Tarte-Form (28 cm Y) drücken und abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit Spinat putzen, waschen und kurz in kochendem Wasser blanchieren. In Eiswasser erkalten und gut abtropfen lassen. Pilze putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Schalotten pellen und fein würfeln. Schalotten in der restlichen Butter glasig dünsten. Pilze hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 3-4 Minuten garen. Mit Weißwein ablöschen, einmal aufkochen lassen. Die Pilze in einen Durchschlag geben und den Pilzfond auffangen. Parmaschinken in Streifen schneiden. Tarteboden mit Spinat, Pilzen und Parmaschinken belegen. Pilzfond mit Sahne, Crème fraîche, Schnittlauch und den restlichen Eiern verquirlen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Eiersahne über die Pilze geben, auf den Boden des auf 175° vorgeheizten Backofens legen und 30 bis 35 Minuten garen. Heiß oder kalt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?
Im tiefsten Innern bin ich ein Gewohnheitstier: Deshalb frühstücke ich auch heute wieder Müsli. Übrigens habe ich die vergangenen zehn Monate kein Müsli gegessen...
Thema 29393 mal gelesen | 09.03.2009 | weiter lesen
Schonkost für das eigene WohlbefindenSchonkost für das eigene Wohlbefinden
Schonkost ist nicht nur empfohlen bei bestimmten Erkrankungen, sondern sorgt auch in der alltäglichen Ernährung für Wohlbefinden und mehr Lebensqualität.
Thema 93786 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22725 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |