Rezept Pilzsuppe mit Kuerbiskernen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilzsuppe mit Kuerbiskernen

Pilzsuppe mit Kuerbiskernen

Kategorie - Suppe, Vorspeise, Pilz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29445
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3276 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
500 g Pilz, gemischt nach Marktangebot z.B. Champignons, Maronen
- - Pfifferlinge, Shiitake
- - Butter zum Braten
150 ml Gluehwein
1/2 l Kalbsbruehe
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1/2 l Schlagsahne
1 Bd. Schnittlauch in Roellchen geschnitten
4 El. Kuerbiskerne
- - Oel zum Roesten
- - Original aus Stern Heft 9/97
Zubereitung des Kochrezept Pilzsuppe mit Kuerbiskernen:

Rezept - Pilzsuppe mit Kuerbiskernen
Zwiebel in Wuerfel schneiden und mit den kleingeschnittenen Pilzen in Butter anbraten, bis sie Frabe bekommen. Mit Weisswein und der Kalbsbruehe abloeschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fuenf Minuten koecheln lassen. Die Schlagsahne dazugiessen und weitere zehn Minuten kochen lassen. Suppe puerieren und durch ein feines Sieb streichen. Nochmals aufkochen und abschmecken. Beim Anrichten mit den Schnittlauchroellchen bestreuen. Kuerbiskerne in etwas Oel roesten und in die Suppe geben. : Quelle : Restaurant "Tapabo", Kyffhaeuser Str.44, 50674 Koeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9645 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 10562 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13410 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |