Rezept Pilzsauce

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilzsauce

Pilzsauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10606
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 26793 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sherry - Krabben !
Den Dosengeschmack von konservierten Krabben verbannt man mit etwas Sherry und 2 Esslöffeln Essig. Etwa 15 Minuten darin ziehen lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 El. Butter
2 El. Olivenoel
1 Bd. Fruehlingszwiebel
1 Tl. Salz
1/2 Tl. Pfeffer
2 El. Mehl
2  Tassen suesse Sahne
750 g frische Pilze
Zubereitung des Kochrezept Pilzsauce:

Rezept - Pilzsauce
Eigentlich kann man alle Sorten von frischen Pilzen verwenden. Besonders schmeckt es mir mit einer Mischung aus Champignons und Pfifferlingen. Fruehlingszwiebel in feine Scheiben schneiden. Pilze etwas zerkleinern. Butter und Oel erhitzen. Die Zwiebel darin etwa 5 Minuten duensten. Pilze, Salz und Pfeffer beifuegen. 10 Minuten sautieren und immer gut umruehren. Mit dem Mehl ueberstaeuben, nach und nach die Sahne unterruehren, zum Kochen bringen und 5 Minuten leicht koecheln lassen. Mit gemahlenem Pfeffer abschmecken. ** From: Reinhold_Ewald@f2124.n244.z2.fido.sub.org Date: Sat, 23 Jul 1994 Stichworte: Sossen, Pilze, Nudeln, Nudelgerichte, Italien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 5677 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 5350 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 4998 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.08% |