Rezept Pilzrisotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilzrisotto

Pilzrisotto

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7366
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7825 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Eierschwaemme (Pfifferlinge) oder andere Champignons
2 pro Rezept Zwiebeln, fein gehackt
2 pro Rezept Knoblauchzehen, fein gehackt
250 g Spinat, frisch, in Streifen geschnitten
40 g Butter
250 g Risotto-Reis
1 1/2 dl Weisswein
6 dl Bouillon
1/2 dl Rahm
50 g Sbrinz, gerieben (oder Parmesan)
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pilzrisotto:

Rezept - Pilzrisotto
Die Pilze ruesten, sehr grosse halbieren. 25 g Butter erhitzen und die Haelfte der Zwiebeln und Knoblauch darin hellgelb duensten. Den Reis beifuegen und kurz mitduensten. Mit dem Weisswein abloeschen. Unter Ruehren vollstaendig einkochen lassen. Die Haelfte der Bouillon beifuegen, auf kleinem Feuer unter gelegentlichem Ruehren vom Reis aufnehmen lassen. Inzwischen die restlichen 15 g Butter erhitzen und die restlichen Zwiebeln und Knoblauch anduensten. Pilze beifuegen und ca. 10 Minuten auf mittlerem Feuer duensten; ziehen sie Saft, diesen vollstaendig einkochen lassen. Wuerzen. Die restliche Bouillon sowie die Spinatstreifen zum Reis geben und den Risotto knapp weich kochen. Jetzt die Pilze, den Rahm und den Kaese untermischen. Nachwuerzen und zugedeckt neben der Herplatte noch 2 Minuten ausquellen lassen. * (Quelle: D'Chuchi, 5/93, S.6 + 8) ** From: r.gagnaux@chnet.ch (René Gagnaux) Date: Thu, 9 Sep 1993 12:00:00 +0200 Newsgroups: de.rec.mampf Stichworte: Pilze, Beilagen, Reisgerichte, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Atta-Käse - der Käse aus der TropfsteinhöhleAtta-Käse - der Käse aus der Tropfsteinhöhle
Dass Käse nicht gleich Käse ist und er auch eine gewisse Lagerung benötigt, dürfte allgemein bekannt sein. Höhlenreifung könnte dagegen noch ein Fremdwort sein und auf Verwunderung stoßen.
Thema 4841 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Margarine - ein Kunstprodukt zum StreichenMargarine - ein Kunstprodukt zum Streichen
Aus der gesunden Ernährung ist die Margarine heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie ist überwiegend pflanzlicher Natur und in der halbfetten Variante deutlich leichter als Butter.
Thema 3527 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7521 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |