Rezept Pilzling Schmorbraten (Hefelegucker)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilzling-Schmorbraten (Hefelegucker)

Pilzling-Schmorbraten (Hefelegucker)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23800
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3140 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Rindsbraten
- - Salz + Pfeffer
- - Möhren
- - Petersilie
- - Lauch/Porree
- - Zwiebel
- - Rotwein
- - Pilztunke
- - Knoblauchzehe
- - Etwas Majoran
- - Basilikum
- - Preiselbeeren
- - Apfel
- - Rindsbrühe
- - Apfelessig
180 g Mehl
- - Eier
- - Salz
4 El. Wasser, Menge anpassen
- - Butter
- - Etwas Bauchspeck
- - Pilze nach Wunsch
- - Etwas Mehl
- - Sauerrahm
- - etwas Wasser
Zubereitung des Kochrezept Pilzling-Schmorbraten (Hefelegucker):

Rezept - Pilzling-Schmorbraten (Hefelegucker)
Gut abgelegenen Rindsbraten salzen, pfeffern und anbraten. Gemuese: Moehren, Petersilie, Lauch, Zwiebel mitroesten, dann mit Rotwein aufgiessen, aufkochen, Pilztunke, Knoblauchzehe, etwas Majoran, Basilikum, Preiselbeeren, Apfel, mit Rindsbruehe aufgiessen und etwas Apfelessig zugeben. Im Rohr braten. Eiernockerln: Mehl, Eier, Salz und Wasser zu einem Teig verarbeiten. Den Teig eine Weile ruhenlassen. Wasser aufkochen, salzen und vom Brett Spaetzle einschneiden. Nach dem Kochen abschrecken und in Butter roesten und nochmals leicht salzen. Bauchspeck in Wuerfel schneiden und roesten und die Pilzkoepfe darin duensten. In einer anderen Pfanne etwas Mehl, saueren Rahm und etwas Wasser verruehren und die Sosse einkochen, durchseihen und die Sosse in die Pilze geben. Alles nochmals abschmecken und evtl. nachwuerzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8578 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9604 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 7738 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |