Rezept Pilzkuchen In Knuspriger Teigkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilzkuchen In Knuspriger Teigkruste

Pilzkuchen In Knuspriger Teigkruste

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19318
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4855 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Weizen,
30 g Hirse und
40 g Gruenkern; zusammen fein Gemahlen
1/4 Tl. Meersalz
1 El. Hefeflocken
110 g Butter; sehr kalt
100 ml kaltes Wasser
1  Springform von 24 cm
200 g Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
400 g Egerlinge
3 El. Olivenoel
60 g Rahmcamembert; kalt
1 klein. Ei
2 Tl. Steinpilzbruehe
1 El. Thymianblaettchen
2 El. Kraeuter; Petersilie, Majoran, Liebstoeckel
2 El. Creme fraiche
- - Pfeffer
- - Meersalz
1 Tl. Thymianblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Pilzkuchen In Knuspriger Teigkruste:

Rezept - Pilzkuchen In Knuspriger Teigkruste
Tip: Damit der Teigrand beim Vorbacken nicht abrutscht oder umkippt, wird er durch einen Folienrand gesichert: ein 80 cm langes Stueck Alufolie laengs viermal falten und leicht zusammendruecken, so dass ein fester Rand entsteht. Er wird von innen an den Teigrand gedrueckt und nach dem Vorbacken abgenommen. Einfetten ist nicht notwendig. Den Folienrand koennen Sie mehrmals verwenden. Das Mehl, das Salz und die Hefeflocken in der Backschuessel mischen. Die Butterstueckchen darueberstreuen, alles zu feinen Streuseln verkruemeln. Das Wasser zugiessen und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 40 Minuten zugedeckt kuehl ruhen lassen. Die Zwiebeln grob wuerfeln, den Knoblauch fein hacken. Die Pilze kurz waschen, putzen und grob zerkleinern. Die Zwiebeln und den Knoblauch in dem Oel unter gelegentlichem Umwenden glasig braten. Die Pilze dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen. Den Camembert klein wuerfeln. Das Ei verquirlen. Den Kaese, das Ei (bis auf 2 Essloeffel), die Steinpilzbruehe, die Kraeuter und die Creme fraiche unter die Pilze ruehren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Form mit zwei Dritteln des Teiges auslegen, einen Rand von 2 1/2 cm formen. Den Teigboden mehrmals einstechen. Den Folienstreifen (siehe Tip) fest an den Teigrand druecken. Den Teigboden etwa 15 Minuten im Backofen (Mitte) vorbacken. Den Folienstreifen entfernen. Die Pilzmasse einfuellen. Den Backofen auf 220i Grad schalten. Den restlichen Teig ausrollen, Streifen ausraedeln und mit dem restlichen Ei bestreichen. Die Streifen gitterartig auf den Kuchen legen. Die Thymianblaettchen darueber streuen. Den Pilzkuchen in den Backofen (unten) schieben und etwa 30 Minuten backen, bis das Teiggitter hellbraun ist. H Fuer den Teig: * Quelle: -Fruechtel: Vollwertkueche -Erfasst von Diana Drossel Stichworte: Backen, Pikant, Pilz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6197 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7951 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?
Ganz einfach abnehmen, indem man die Fettverbrennung des Körpers per Fatburner anheizt... ein Traum.
Thema 9000 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |