Rezept PILZBUTTER

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept PILZBUTTER

PILZBUTTER

Kategorie - Gemuese, Konserve, Pilz, Butter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27584
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4089 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
450 g Pilze
175 g Butter
15 g Frische Schwarze oder Weisse Trueffel, geschaelt und
- - zerkleinert, oder
3 Tropfen Trüffeloel
- - Ilka Spiess Dumont's grosses Pilzbuch
Zubereitung des Kochrezept PILZBUTTER:

Rezept - PILZBUTTER
Dies ist eine beliebte Zubereitung, um das Aroma von Wildpilzen zu erhalten. Die edelsten Roehrlinge wie Steinpilze und Maronenroehrlinge verbinden sich besonders apart mit der Butter. Sollten Sie einmal frische Trueffeln bekommen, koennen diese ebenfalls geschaelt und zerkleinert roh mit Butter vermischt aufbewahrt werden. Auch-Morcheln, Pfifferlinge, Edelreizker und Rothuetige Kaiserlinge sind dafuer sehr gut geeignet. Wildpilzbutter schmeckt wunderbar, wenn man sie auf kurzgebratenem Fleisch oder Fisch schmelzen laesst, sie passt aber auch hervorragend zu Nudeln, Suppen und Saucen. Pilze sorgfaeltig reinigen. Putzen, blaettrig schneiden und hacken. 50 g Butter in einer grossen Pfanne zerlassen und die Pilze bei maessiger Hitze schmoren. Noch 2-3 Minuten im eigenen Saft ziehen und dann abkuehlen lassen. Die gekochten Pilze und Trueffeln bzw. das Trueffeloel mit der restlichen Butter vermischen und die Masse auf Pergamentpapier streichen. Die Butter kann bis zu 10 Tage im Kuehlschrank oder bis zu 8 Wochen im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39406 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 17701 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4556 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |