Rezept Pilz Gulasch Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pilz-Gulasch-Suppe

Pilz-Gulasch-Suppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1368
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6009 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Rinderschulter
30 g getrocknete Steinpilze
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
1  Möhre
2 El. Butterschmalz
1 El. Paprika edelsüß
2 l Fleischbrühe
- - Salz
- - Pfeffer
4  Korianderkörner
300 g Lauch
500 g Egerlinge
1  unbeh. Zitrone
3 El. Butter
1 Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Pilz-Gulasch-Suppe:

Rezept - Pilz-Gulasch-Suppe
1. Fleisch würfeln oder feinblättrig schneiden. Steinpilze in 1/8 l heißem Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Möhre schälen und winzig würfeln. 2. Schmalz im Suppentopf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin hellgelb andünsten, vom Herd nehmen und mit Paprikapulver vermischen. 3. Fleisch und Möhre dazugeben und kräftig anbraten. Salz, Pfeffer und den zerstoßenen Koriander zufügen. Zunächst mit 11/2 l Brühe ablöschen. 4. Steinpilze in ein Sieb schütten, dabei das Einweichwasser auffangen. Pilze gut abspülen und grob hacken. Mit dem Einweichwasser in die Suppe geben, zunächst 1 Stunde köcheln. 5. Lauch putzen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Egerlinge putzen und blättrig schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. 6. Fett erhitzen, Pilze und Lauch darin portionsweise anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 7. Zur Suppe geben und, falls nötig, Brühe zugießen. Noch 10-15 Minuten mehr ziehen als kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas abgeriebener Zitronenschale abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18632 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10342 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 13059 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |