Rezept Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet

Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28780
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3517 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pflaume !
Verdauungsfördernd, wirken bei Nieren und Leberproblemen, bei Gicht und Rheuma , Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Rote Pfefferschote
1  Vanilleschote
16  Gelbe Pfirsiche, reif a 150 g
40 g Zucker (I)
200 ml Weisswein, trocken
2 El. Zitronensaft (I)
2 Scheib. Weisse Gelatine
3 El. Zitronensaft (II)
30 g Zucker (II)
30 ml Wasser
- - Petra Holzapfel essen & trinken 7/2000
Zubereitung des Kochrezept Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet:

Rezept - Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet
Pfefferschote in sehr duenne Ringe schneiden, die Kerne so weit wie moeglich entfernen. Die Vanilleschote laengs einritzen und das Mark herasukratzen. Pfirsiche kreuzweise einritzen, mit heissem Wasser ueberbruehen, abschrecken, haeuten, halbieren und entsteinen. Zucker (I) hellbraun karamelisieren, mit dem Weisswein und Zitronensaft (I) abloeschen. Pfefferschoten, Vanilleschote und -mark dazugeben. Ca. 5 Minuten kochen, bis sich der Zucker geloest hat. Die Haelfte der Pfirsiche in den Sud legen und darin bis zum Servieren abgedeckt marinieren. Dabei mehrmals wenden. Fuer das Sorbet die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die restlichen Pfirsiche in grobe Stuecke schneiden, mit dem restlichen Zitronensaft puerieren und durch ein Sieb streichen (ergibt ca. 1 l Pueree). Restlichen Zucker mit dem Wasser aufkochen und etwas auskuehlen lassen. Die Gelatine ausdruecken und in dem Sirup aufloesen. Zuegig mit dem Pueree verruehren. Die Sorbetmasse in einer Eismaschine ca. 30 Minuten frieren, dann 1 Stunde ins Gefrierfach stellen. Mit einem Loeffel Nocken abstechen und mit dem Kompott servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 17282 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58405 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3882 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |