Rezept Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet

Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28780
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3631 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lindenblütentee !
Gegen Erkältungen, krampf- Leibschmerzen, Grippeinfekte

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Rote Pfefferschote
1  Vanilleschote
16  Gelbe Pfirsiche, reif a 150 g
40 g Zucker (I)
200 ml Weisswein, trocken
2 El. Zitronensaft (I)
2 Scheib. Weisse Gelatine
3 El. Zitronensaft (II)
30 g Zucker (II)
30 ml Wasser
- - Petra Holzapfel essen & trinken 7/2000
Zubereitung des Kochrezept Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet:

Rezept - Pikantes Pfirsichkompott mit Sorbet
Pfefferschote in sehr duenne Ringe schneiden, die Kerne so weit wie moeglich entfernen. Die Vanilleschote laengs einritzen und das Mark herasukratzen. Pfirsiche kreuzweise einritzen, mit heissem Wasser ueberbruehen, abschrecken, haeuten, halbieren und entsteinen. Zucker (I) hellbraun karamelisieren, mit dem Weisswein und Zitronensaft (I) abloeschen. Pfefferschoten, Vanilleschote und -mark dazugeben. Ca. 5 Minuten kochen, bis sich der Zucker geloest hat. Die Haelfte der Pfirsiche in den Sud legen und darin bis zum Servieren abgedeckt marinieren. Dabei mehrmals wenden. Fuer das Sorbet die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die restlichen Pfirsiche in grobe Stuecke schneiden, mit dem restlichen Zitronensaft puerieren und durch ein Sieb streichen (ergibt ca. 1 l Pueree). Restlichen Zucker mit dem Wasser aufkochen und etwas auskuehlen lassen. Die Gelatine ausdruecken und in dem Sirup aufloesen. Zuegig mit dem Pueree verruehren. Die Sorbetmasse in einer Eismaschine ca. 30 Minuten frieren, dann 1 Stunde ins Gefrierfach stellen. Mit einem Loeffel Nocken abstechen und mit dem Kompott servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5678 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 22229 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 8284 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |