Rezept PIKANTES KUERBISGEMUESE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept PIKANTES KUERBISGEMUESE

PIKANTES KUERBISGEMUESE

Kategorie - Gemuese, Kuerbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28220
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2954 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Garten- oder Muskat-Kuerbis; ergibt 700 g Fruchtfleisch
1/2  Zitrone; den Saft
- - Salz, Pfeffer
300 g Zucchini
40 g Raeucherspeck
3  Schalotten
1 Tl. Oel
300 ml Fleischbruehe
8  Stiel-Lammkoteletts; oder 4 Doppelkoteletts
- - Olivenoel zum Braten
3  Zweige Rosmarin
100 g Creme fraiche
3 Tl. Honig
- - Ilka Spiess meine familie und ich
Zubereitung des Kochrezept PIKANTES KUERBISGEMUESE:

Rezept - PIKANTES KUERBISGEMUESE
1. Kuerbis in Spalten teilen, putzen und schaelen. Das Fleisch in etwa 11/2 cm grosse Wuerfel schneiden. Mit Zitronensaft betraeufeln, mit 1 TL Salz bestreuen. Etwas durchziehen lassen. Zucchini waschen, putzen, erst in Scheiben, dann in duenne Stifte schneiden. 2. Speck wuerfeln. Schalotten abziehen und fein hacken. Speck im heissen Oel anbraten. Schalotten zufuegen und kurz mitduensten. Kuerbis zufuegen. Bruehe angiessen und etwa 20 Minuten schmoren. Ab und zu umruehren. Nach 10 Minuten die Zucchinistifte zugeben und weitere 8-10 Minuten schmoren lassen. 3. Lammkoteletts abbrausen, trocken tupfen und in heissem Oel von beiden Seiten ca. 2 Minuten kraeftig anbraten. Nach dem Braten mit Salz und Pfeffer wuerzen. 4. Rosmarinnadeln abstreifen und hacken. Die Haelfte davon mit Creme fraiche und Honig unter das Gemuese ruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren mit dem uebrigen Rosmarin bestreuen.BR> Dazu passt: Bauernbrot Getraenke-Tipp: kraeftiger Rotwein, z.B. ein Dornfelder

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 38457 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Anne-Sophie Pic - die französische StarköchinAnne-Sophie Pic - die französische Starköchin
Der Weg der ersten französischen Drei-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic schien von Geburt an vorgezeichnet zu sein.
Thema 6122 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Die Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus AsienDie Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus Asien
Wer gern indische oder asiatische Gerichte probiert, ist vielleicht schon einmal einem ungewöhnlichen und dekorativen Gemüse begegnet: der Lotuswurzel (Nelumbo nucifera).
Thema 29472 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |