Rezept Pikantes Kartoffelpüree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikantes Kartoffelpüree

Pikantes Kartoffelpüree

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3702
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5690 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Kartoffeln, mehligkochend
2  Eier
1/8 l Milch
100 g Frühlingszwiebeln
1  rote Chilischote aus dem Glas
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
100 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Pikantes Kartoffelpüree:

Rezept - Pikantes Kartoffelpüree
Kartoffeln schälen, waschen, in Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Inzwischen die Eier in 10 Minuten hart kochen, dann abschrecken, pellen und hacken. Milch erhitzen. Kartoffeln abgießen, mit einer Kartoffelpresse direkt in die heiße Milch drücken und verrühren. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Chilischote der Länge nach aufschneiden, die Kerne herauskratzen und sehr fein hacken. Zwiebeln, Chili und Eier mischen. Die Hälfte unter das Püree rühren und kräftig würzen. Butter schmelzen, über das Püree gießen und mit der restlichen Zwiebel-Ei-Mischung bestreuen. Beigabe: Rumpsteak Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11682 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18752 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 5846 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |