Rezept Pikantes Käsesouffle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikantes Käsesouffle

Pikantes Käsesouffle

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22945
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3027 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
60 g Butter
30 g Mehl
1/4 l Milch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
100 g Bresse bleu
3  Eier
Zubereitung des Kochrezept Pikantes Käsesouffle:

Rezept - Pikantes Käsesouffle
30 g Butter zergehen lassen, das Mehl zugeben und unter ständigem Rühren d erwärmte Milch zugeben. Etwas einkochen lassen, dabei aber immer weiterrühren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß würzen. Vom Herd nehmen und den gut zerdrückten Bresse blue einrühren. Danach die Eigelbe zugeben. Das zurückbehaltene Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen und unter die Käsesauce heben. Mit der restlichen Butter eine feuerfeste Souffleform ausstreichen und die Masse einfüllen. Mit einem Messer am Innenrand der Form rundherum den Käseschaum etwas nach innen drücken. Im vorgeheizten Ofen bei 200?C 30-35 Minuten backen. Noch heiß servieren. Dazu paßt ein Edelzwicker oder trockener Portein. :Pro Person ca. : 353 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 7024 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 10113 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 53688 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |