Rezept Pikanter Hackbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikanter Hackbraten

Pikanter Hackbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1366
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4342 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g gem. Hackfleisch
2  Eier
1  feingehackte Zwiebel
1 Tl. Thymian
1/2 Tl. Salbei oder Oregano
1 El. Worcestersoße
- - Salz nach Geschmack
3 Scheib. altes Weißbrot
- - etwas Milch
- - Paniermehl 4 EL Chili-Sauce
Zubereitung des Kochrezept Pikanter Hackbraten:

Rezept - Pikanter Hackbraten
Fleisch mit Eiern und Gewürzen in einer großen Schüssel gut vermengen. Weißbrot in Milch einweichen und quellen lassen, ausdrücken und mit der Fleischmasse vermengen. Zu einem Brot formen, in Paniermehl wenden und in eine feuerfeste Form geben. Etwas kochendes Wasser in die Form gießen, Chili-Sauce über das Hackfleischbrot geben. 1 Stunde bei 180 Grad im Backofen backen. Beilagen: Kartoffelpüree und Kopfsalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8414 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7867 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 93242 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |