Rezept Pikanter fritierter Fisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikanter fritierter Fisch

Pikanter fritierter Fisch

Kategorie - Fisch, Gewuerze, Fritieren, Laos, Kambodscha Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28649
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5302 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fetthaltige Plätzchen !
Sind Ihre Plätzchen sehr fetthaltig, dann können Sie sich das Einfetten des Backbleches ersparen. Aber stäuben Sie etwas Mehl darauf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 Tl. Sesamoel
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1  Ingwer, frisch; geraspelt a 2,5 cm
1  Zwiebel; in Ringe geschnitten
4  Fruehlingszwiebeln; in Stuecke geschnitte
1 El. Fischsauce
2 El. Helle Sojasauce
1 El. Brauner Zucker
1/4 l Wasser
125 g Weizenmehl
1 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen
1 Tl. Koriander, gemahlen
1 Tl. Paprika, gemahlen
750 g Fischfilets, fest
2  Eiweiss; leicht geschlagen
- - Oel; zum Fritieren
1 El. Staerke
1 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Pikanter fritierter Fisch:

Rezept - Pikanter fritierter Fisch
Sesamoel in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Zwiebel und Fruehlingszwiebeln zufuegen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Fischsauce, Sojasauce, Zucker und Wasser unterruehren. Zur Seite stellen und in der Zwischenzeit Fisch vorbereiten. Mehl, Kreuzkuemmel, Koriander und Paprika in einer Schuessel mischen. Fischfilets in 2 cm grosse Wuerfel schneiden. Wuerfel in Eiweiss tauchen und leicht mit dem gewuerzten Mehl bestaeuben. Ueberschuessige Panade abschuetteln. Oel in einem Wok erhitzen, Fleischstuecke portionsweise hineingeben und bei grosser Hitze 3-4 Minuten fritieren, bis sie goldbraun sind. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen und warm stellen. Staerke in dem Wasser aufloesen und unter die Sauce ruehren, bis die Masse kocht und andickt. Die heisse Sauce Ueber die gebackenen Fischstuecke geben und servieren. Mit Fruehlingszwiebelringen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3131 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4602 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10358 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |