Rezept Pikanter Frischkäse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikanter Frischkäse

Pikanter Frischkäse

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25252
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2804 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bröckelfreie Kouvertüre !
Schokoladenglasur für den Kuchen bleibt schön geschmeidig und bröckelt kaum beim Schneiden, wenn man die heiße Kouvertüre mit einem Esslöffel weißem Yoghurt verrührt und erst dann den Kuchen damit glasiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe
6  Basilikumblätter eventuell ein paar mehr
50 g Schafskäse
1 El. Olivenöl
- - Pfeffer f.a.d.M.
Zubereitung des Kochrezept Pikanter Frischkäse:

Rezept - Pikanter Frischkäse
Den Knoblauch und das Basilikum fein hacken. In einer kleinen Schüssel den Schafskäse mit einer Gabel zerkrümeln, mit dem Knoblauch, dem Basilikum und dem Öl verrühren. Etwas schwarzen Pfeffer darüber mahlen. Dazu schmeckt jede Art von Brot, besonders Vollkornbaguette, das es fertig zum Aufbacken zu kaufen gibt. Variante: Wenn Sie es etwas sanfter lieben, dann nehmen Sie anstelle von Schafskäse Doppelrahmfrischkäse aus Kuhmilch, statt des Knoblauchs gehackte Haselnüsse, Petersilie statt Basilikum und verrühren das ganze mit etwas Crème fraîche anstelle von Olivenöl. Mit etwas Salz abschmecken. Zu dieser milden Variante paßt Pumpernickel mit seinem leicht süßen Geschmack. : Zubereitungszeit: etwa 5 Minuten : Pro Portion (serving) ca. 840 kJ/200 kcal : 7 g Eiweiß, 19 g Fett, 1 g Kohlenhydrate Quelle: Gudrun Hetzel-Kiefner: Für Singles (GU-Küchenratgeber) erfaßt: Sabine Becker, 15. Oktober 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8424 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4704 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 30804 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |