Rezept Pikanter Eintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikanter Eintopf

Pikanter Eintopf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1365
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3148 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein Backpapier im Haus !
Butterbrotpapier zuschneiden und mit etwas neutralen Pflanzenöl bepinseln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g gemischtes Hackfleisch
500 g Tatar
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Knoblauchpulver
1/2 Tl. Thymian, gerebelt
1 El. gegarter Reis
1 El. gemahlene Mandeln
- - Olivenöl zum Braten
4 gross. Zwiebeln
1/4 l Brühe
5  Cornichons
1 Tas. Sultaninen
2 El. gehackte Kräuter der Provence
2  rote Paprikaschoten
1/2 l Rotwein
100 g frische Champignons
- - Piment, gemahlen
1/8 l süße Sahne
11/2 El. Speisestärke
1  Knoblauchzehe
Zubereitung des Kochrezept Pikanter Eintopf:

Rezept - Pikanter Eintopf
1. Hackfleisch mit Ei und Gewürzen gut vermischen, Reis und Mandeln zum Schluß unterarbeiten. Hackfleisch zu Bällchen formen und diese in erhitztem Öl rundherum anbraten, warm stellen. 2. Zwiebeln abziehen, würfeln, in einem großen Topf in erhitztem Öl anbraten, mit Brühe auffüllen, in Scheiben geschnittene Cornichons, gewaschene Sultaninen und Kräuter zugeben und alles ca. 4 Minuten dünsten. 3. Paprikaschoten putzen, waschen, in Streifen schneiden und mit den Hackbällchen in den Topf geben. Rotwein nach und nach zugeben und alles ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. 4. Champignons putzen und in Scheiben schneiden, zufügen, kurz mitkochen und den Eintopf mit Piment und Pfeffer scharf würzen. 5. Mit Sahne verfeinern und mit ein wenig Speisestärke leicht binden. Kurz vor dem Servieren (nicht mehr kochen) eine abgezogene zerdrückte Knoblauchzehe unterrühren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Horst Lichter - die rheinische Frohnatur am KochtopfHorst Lichter - die rheinische Frohnatur am Kochtopf
Dass der 1962 geborene Horst Lichter einmal einen derartigen Bekanntheitsgrad erreichen würde, hat er sich wohl selbst nie träumen lassen.
Thema 9156 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 7040 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 61572 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |