Rezept Pikante Sauerkraut Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Sauerkraut-Torte

Pikante Sauerkraut-Torte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29952
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2813 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lose Blätter im Rezeptbuch !
Wenn man einen Briefumschlag oder eine dickere Klarsichtfolientüte (z.B. aus dem Bürobedarf) innen auf den Kochbuchdeckel klebt, kann man dort praktisch all die handgeschriebenen Rezepte oder Ausschnitte aus Zeitschriften unterbringen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Weizenmehl
150 g Butter
- - Salz, Peffer, Oel
3  Eier
2  Eigelbe
500 g Linsen, getrocknet
2 gross. Gemuesezwiebeln
400 g Sauerkraut, ausgedrueckt
4  Bratwurstschnecken
- - Muskatnuss, gerieben
- - Klarsichtfolie
- - Alufolie
- - nach Belieben gruener Salat
- - (z.B. Frisee oder Feldsalat)
- - Petersilie
100 ml Milch
200 g ungeschlagene Sahne
Zubereitung des Kochrezept Pikante Sauerkraut-Torte:

Rezept - Pikante Sauerkraut-Torte
Das Mehl, die Butter und einen 1/2 Teeloeffel Salz mit den Haenden zu Kruemeln verreiben. Ein Ei und 4 bis 6 Essloeffel Wasser nach und nach dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in die Klarsichfolie einpacken und fuer eine Stunde in den Kuehlschrank legen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig ausrollen und eine eine Tortenform (26 cm Durchmesser) legen und rundherum einen ungefaehr 4 cm hohen Rand formen. Anschliessend den Teig sorgfaeltig mit Alufolie bedecken und die getrockneten Linsen zum Beschweren in die Mulde schuetten. In den vorgeheizten Backofen schieben und etwas 20 Min. backen lassen. In der Zwischenzeit die Gemuesezwiebeln pellen und in Scheiben schneiden. 4 EL Oel in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben darin goldgelb braten, bis sie knusprig sind. Sie aus der Pfanne heben und auf Kuechen papier abtropfen lassen. Die Form aus dem Ofen nehmen, die Linsen und die Alufolie entfernen und den Teig etwas auskuehlen lassen. Anschliessend das ausgedrueckte Sauerkrat auf dem Teigboden verteilen. Milch, Sahne, 2 Eier, 2 Eigelbe, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und ueber die Torte giessen. Sie anschliessend im auf 200 Grad heissen Ofen etwa 25 Min. backen (die Milch-Eimasse sollte gestockt sein und der Teig eine hellbraune Farbe haben). Torte aus der Form nehmen, in Stuecke schneiden und mit gruenem Salat servieren, der mit Essig, Oel, Salz und Pfeffer angemacht und mit gehackter Petersilie bestreut wurde. * Quelle: HOERZU Fernsehzeitschrift, abgetippt ins MM-Format von Peter Mackert, 2:246/8105.0 Stichworte: Backen, Kuchen, Pikant, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6783 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 95587 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15378 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |