Rezept Pikante Sauerkraut Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Sauerkraut-Torte

Pikante Sauerkraut-Torte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29952
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine angebrannt Milch !
Spülen Sie den Milchtopf mit Wasser aus, bevor Sie Milch einfüllen. Sie kann dann nicht mehr anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Weizenmehl
150 g Butter
- - Salz, Peffer, Oel
3  Eier
2  Eigelbe
500 g Linsen, getrocknet
2 gross. Gemuesezwiebeln
400 g Sauerkraut, ausgedrueckt
4  Bratwurstschnecken
- - Muskatnuss, gerieben
- - Klarsichtfolie
- - Alufolie
- - nach Belieben gruener Salat
- - (z.B. Frisee oder Feldsalat)
- - Petersilie
100 ml Milch
200 g ungeschlagene Sahne
Zubereitung des Kochrezept Pikante Sauerkraut-Torte:

Rezept - Pikante Sauerkraut-Torte
Das Mehl, die Butter und einen 1/2 Teeloeffel Salz mit den Haenden zu Kruemeln verreiben. Ein Ei und 4 bis 6 Essloeffel Wasser nach und nach dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in die Klarsichfolie einpacken und fuer eine Stunde in den Kuehlschrank legen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig ausrollen und eine eine Tortenform (26 cm Durchmesser) legen und rundherum einen ungefaehr 4 cm hohen Rand formen. Anschliessend den Teig sorgfaeltig mit Alufolie bedecken und die getrockneten Linsen zum Beschweren in die Mulde schuetten. In den vorgeheizten Backofen schieben und etwas 20 Min. backen lassen. In der Zwischenzeit die Gemuesezwiebeln pellen und in Scheiben schneiden. 4 EL Oel in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben darin goldgelb braten, bis sie knusprig sind. Sie aus der Pfanne heben und auf Kuechen papier abtropfen lassen. Die Form aus dem Ofen nehmen, die Linsen und die Alufolie entfernen und den Teig etwas auskuehlen lassen. Anschliessend das ausgedrueckte Sauerkrat auf dem Teigboden verteilen. Milch, Sahne, 2 Eier, 2 Eigelbe, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und ueber die Torte giessen. Sie anschliessend im auf 200 Grad heissen Ofen etwa 25 Min. backen (die Milch-Eimasse sollte gestockt sein und der Teig eine hellbraune Farbe haben). Torte aus der Form nehmen, in Stuecke schneiden und mit gruenem Salat servieren, der mit Essig, Oel, Salz und Pfeffer angemacht und mit gehackter Petersilie bestreut wurde. * Quelle: HOERZU Fernsehzeitschrift, abgetippt ins MM-Format von Peter Mackert, 2:246/8105.0 Stichworte: Backen, Kuchen, Pikant, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 4515 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 4688 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9431 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |