Rezept Pikante Putenrouladen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Putenrouladen

Pikante Putenrouladen

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3700
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2973 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
8  dünne Putenschnitzel (à 100 g)
50 g Langkornreis
- - Salz
- - Pfeffer
3 El. gesalzene Erdnüsse
1  rote Paprikaschote (200 g)
2  Frühlingszwiebeln (evtl. mehr)
1  kl. Ds. Ananas (230 ml)
2 El. Öl
2 cl Sherry
2 El. Sojasoße
1 El. Tomatenmark (evtl. mehr)
1 El. Essig
1 El. Maizena
- - Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Pikante Putenrouladen:

Rezept - Pikante Putenrouladen
Reis mit doppelter Wassermenge und etwas Salz auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 zum Kochen bringen, die Kochstelle ausschalten, den Reis in 20 Min. im geschlossenen Topf ausquellen lassen. Erdnüsse grob hacken (einige zum Garnieren zurückbehalten). Eine Hälfte der Paprikaschote in kleine Würfel, die andere in größere Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Stücke schneiden. Ananas abgießen (Saft auffangen), in Stücke schneiden. ,Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Reis, Nüsse, Paprikawürfel und die Hälfte der Frühlingszwiebeln vermengen, diese Füllung auf die Schnitzel verteilen, diese zu Rouladen aufrollen, mit Holzspießchen feststecken. Die Rouladen in heißem Öl auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 8 rundum 15 - 20 Min. braten, danach aus der Pfanne nehmen und warm stellen, Ananassaft, Sherry, Sojasoße, Tomatenmark und Essig mit Maizena verrühren. Restliche Paprika und Ananas im Bratfett andünsten. Angerührte Flüssigkeit zufügen und einmal aufkochen lassen. Restliche Frühlingszwiebeln zufügen, mit Salz und Pfeffer, evtl. etwas Zucker abschmecken. Rouladen mit der Soße anrichten, mit den restlichen Nüssen bestreuen und mit Schnittlauchröllchen garnieren. Dazu schmeckt Reis. 206 g Eiweiß, 75 g Fett, 133 g Kohlenhydrate, 9007 kJ, 2147 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 7495 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12092 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9384 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |